FC Linth 04 (F) vs. FC Wittenbach (F)

FC Linth 04 (F) 3 2 FC Wittenbach (F)
14/08/2016 - 16:00
Allmeind, Niederurnen
Cup - 1. Vorrunde

Frauen mit Sieg im Cup

Von Marc Fischli

Die Damen des FC Linth 04 sind mit ihrem neuen Trainer Andy Iten im Cup eine Runde weiter: Gegen den FC Wittenbach drehten sie dabei einen 0-2 Rückstand.

Die Glarnerinnen zeigten von Beginn weg eine gute Leistung, trotzdem lagen sie auf einmal mit 0-2 im Hintertreffen. Dabei liefen sie in zwei Konter der Gäste und waren dabei defensiv nicht bereit. Doch Trainer Iten konnte seine Mannschaft danach wieder aufbauen und fand, so wie es das Ergebnis am Schluss zeigt, die richtigen Worte. Denn nach dem Rückstand spielte der FC Linth 04 gut und war offensiv sehr gefährlich. Vor allem Lo Faro hatte dabei gute Möglichkeiten, um das Ergebnis bereit wenige Minuten später zu korrigieren, doch sie scheiterte jeweils am eigenen Unvermögen. Doch die Glarnerinnen versuchten weiter offensiv zu agieren und der FC Wittenbach hatte kaum mehr offensive Aktionen zu verzeichnen. Nach der roten Karte für die Gäste-Torfrau war dann der Bann gebrochen und die Glarnerinnen drehten das Spiel durch Tore von Feldmann und zweimal Lo Faro zum verdienten Sieg von 3-2. „Wir haben reagieren können und ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen, denn sie zeigten nach dem frühen Rückstand eine starke Reaktion“, so Trainer Andy Iten.

Meisterschaftsstart gegen Appenzell
Nun gilt es diesen Schwung auch in die Meisterschaft mitzunehmen. Die Glarnerinnen treffen an nächsten Sonntag zum Start auswärts auf den FC Appenzell. Dabei muss der C Linth 04 defensiv besser agieren und darf sich nicht mehr kalt erwischen lassen. Wenn sie zudem offensiv gleich spielen, dann liegt sicher ein Sieg drin. Doch Iten’s taktische Anpassungen werden gefragt sein, denn ihm fehlen mit Feldmann und Lo Faro zwei sehr wichtige Teamstützen. Trotzdem sollten die Glarnerinnen auch dann in der Lage sein den Saisonstart erfolgreich zu gestalten.

FC Appenzell – FC Linth 04, So. 21.08.16, 16.00 Uhr, Appenzell

 

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 –  FC Wittenbach     3-2 (2-2)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 0-1 (Wittenbach), 0-2 (Wittenbach), 1-2 (Feldmann), 2-2 (Lo Faro), 3-2 (Lo Faro)

FC Linth 04: Donno; Deplazes, Schilling, Andreoli, Fischli; Schnyder, Rexhaj, Hug, Quaranta; Feldmann; Lo Faro; E: Gubler, Giger, Thoma
FC Wittenbach: Gähler; M. Eisenhut, Spirig, Wahsel, Schönenberger; Zwick, Arpagaus, N. Eisenhut, Reichle; Meyer, Frauenknecht; E: Ramsauer, Oliveira

Bemerkungen: Linth ohne Antonazzo, Vidakovic, von Mutius, Purtscheller, Sovrano
Verwarnungen: 33. Gähler (rot)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.