FC Linth 04 (F) vs. FC Appenzell (F)

FC Linth 04 (F) 3 1 FC Appenzell (F)
02/04/2017 - 16:00
Lintharena, Näfels
11. Meisterschaftsspiel

Die Linth 04 Frauen starten erfolgreich in die Rückrunde

Dank einer starken zweiten Halbzeit bezwingen die Damen des FC Linth 04 den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Appenzell mit 3-1. Lo Faro, Schnyder und Hug waren verantwortlich dafür, dass der Rückstand noch gedreht werden konnte und der Start in die Rückrunde nach Mass geglückt ist.

Nach einer langen Vorbereitung, welche durch die hervorragende Infrastruktur des FC Linth 04 schon sehr früh beginnen konnte, waren die Frauen bereit fürs Spiel gegen den Leader aus Appenzell. Während beide Teams abwartend agierten und der Respekt voreinander spürbar war, braucht es eine Standardsituation und ein Durcheinander in der Linth-Abwehr für den Führungstreffer des Leaders. Doch die Linth Frauen zeigten sich keineswegs geschockt und konnten postwenden reagieren. Nach einem hervorragend Pass von Feldmann tauchte Captain Lo Faro alleine vor der gegnerischen Torfrau auf und verwertete eiskalt. Einige Aktionen später entwischte Lo Faro erneut und konnte nur durch ein Handspiel der Appenzelltorfrau ausserhalb des Strafraums gestoppt werden. Somit konnte Linth 04 während fast einer Stunde mit einer Spielerin mehr agieren und übernahm auch immer mehr die Kontrolle über das Spiel.

In Halbzeit zwei war es phasenweise zum Verzweifeln, so viele hochkarätige Chancen wurden von den Linth-Akteurinnen ausgelassen, ehe Schnyder dann mit einer Willensleistung doch eher glücklich zum 2-1 treffen konnte. Kurz darauf war es dann die sehr starke Hug, welche per Freistoss auf 3-1 erhöhte. Ab diesem Moment öffnete Appenzell noch mehr und versuchte den Druck zu erhöhen, doch die souveräne Donno im Linth-Tor liess sich nicht mehr bezwingen. „Wir sind sehr zufrieden mit den drei Punkten, müssen aber zwingend unsere Chancenverwertungen in den nächsten Spielen verbessern“, meinte Siegtorschützin Schnyder nach dem Spiel.

Bereits am kommenden Samstag geht es mit dem Auswärtsspiel in Münsterlingen für das Team des Trainerduos Iten/Canonico weiter.

 

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 (F) – FC Appenzell (F)     3-1  (1-1)
Lintharena, Näfels
Tore: 0-1 (7. Hörler), 1-1 (8. Lo Faro), 2-1 (68. Schnyder), 3-1 (76. Hug)

FC Linth 04: Donno; Schnyder, Gubler, Antonazzo, Deplazes; Thoma, Rexhaj, Hug, Quaranta; Feldmann; Lo Faro; E: Andreoli, Scirocco, von Mutius
FC Appenzell: Wyss; Müller, Koster, Rohner, Weissinger; Frischknecht, Inauen, Frei, Mazenauer L.; Hörler, Lardelli; E: Manser, Baumann, Schenk, Mazenauer J.; Ehinger

Bemerkungen: Linth ohne Fischli, Giger, Sovrano Vidakovic, van Vliet E., van Vliet J., Rüdisüli
Verwarnungen: Schnyder (gelb); Wyss (rot)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.