FC Linth 04 (F) vs. FC Wil 1900 (F)

FC Linth 04 (F) 5 1 FC Wil 1900 (F)
29/09/2016 - 20:30
Allmeind, Niederurnen
6. Meisterschaftsspiel

Frauen finden aus dem Tief

Von Marc Fischli

Nach einigen Niederlagen und schwachen Leistungen konnten die Frauen des FC Linth 04 mit einem klaren 5-1 Sieg auf die Siegesstrasse zurückkehren.

Die Glarnerinnen hatten in den vergangenen Spielen einige Male Pech. Sie waren jeweils die bessere Mannschaft, doch offensiv agierten sie zu ungenau und konnten ihre Chancen nicht nutzen. Das Ergebnis daraus waren einige unnötige Niederlagen und dadurch verloren sie in der Tabelle Platz um Platz. Doch am vergangenen Wochenende konnten sie einen Befreiungsschlag erzielen: Mit einem glatten und hochverdienten 5-1 Sieg schossen sich die Linth-Frauen den Frust vom Leibe. Dabei konnte der Gegner aus Wil die Führung von Lo Faro noch ausgleichen, doch danach schalteten die Glarnerinnen nochmals zwei Gänge höher und dominierten ihre Gegnerinnen nach Belieben. Das Resultat daraus waren vier weitere, teils schön herausgespielte Treffer, welche den 5-1 Sieg sicherten. Hug, zweimal Lo Faro und Schnyder waren für die Tore des FC Linth 04 verantwortlich und so konnte der FC Linth 04 einen wichtigen Sieg erzielen. Die Wilerinnen ihrerseits hatten nach dem Ausgleich nach knapp 15 Minuten nie mehr eine Chance das Spiel zu gewinnen und der FC Linth 04 konnte sich mit den gewonnenen drei Punkten in der Tabelle verbessern. Die Glarnerinnen liegen nun im Mittelfeld der 2. Liga Gruppe und können in den nächsten Spielen, sofern sie weiterhin so kaltblütig sind, weitere Punkte einfahren. „Der Sieg war sehr wichtig, denn wir verloren mit jeder Niederlage Selbstvertrauen und es wurde immer schwerer die Damen wieder aufzurichten“, so Trainer Andy Iten. Wenn die Linth-Frauen nun weiterhin clever und leidenschaftlich agieren, dann liegen auch in den nächsten Spielen Punkte drin und die FC Linth 04-Frauen könnten sie in der Tabelle weiter vorarbeiten.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.