FC Linth 04 (F) vs. FC Eschenbach (F)

1 0
19/09/2019 - 20:00
Allmeind, Niederurnen
4. Meisterschaftsspiel

Die Linth04-Schwanden Damen gewinnen gegen Eschenbach

Dank einer sensationellen Teamleistung und einer überragenden Torhüterin gewinnen die Glarnerinnen zu Hause gegen Eschenbach knapp mit 1-0.

von A. Iten

Im Gegensatz zum Cupspiel am Montag spielten die Damen des FC Linth 04-Schwanden von der ersten Minute an konzentriert und engagiert und kamen nach wenigen Minuten bereits zu einer riesigen Chance durch Galluccio. Die Glarnerinnen hatten die Oberhand im Mittelfeld und konnten Eschenbach nicht nur vom eigenen Tor weghalten, sondern erspielten sich durch Schnyder eine weitere Chance auf den Führungstreffer. Nach knapp einer halben Stunde kamen die Gäste dann aber immer besser ins Spiel und hatten zwei grosse Möglichkeiten mit einer Führung in die Pause zu gehen, doch Livia Studler verhinderte die Gegentore. So sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit noch keinen Treffer.

Nur kurz nach dem Pausentee eroberte Stefanie Hug den Ball im Mittelfeld, lancierte sofort Schnyder, welche mit einem sehenswerten Weitschuss ihre Farben in Führung bringen konnte. Eschenbach wirkte kurz geschockt, übernahm dann aber mehr und mehr das Kommando und drückte teils vehement auf den Ausgleich, scheiterte aber immer wieder an der starken Studler im Glarner-Tor oder der hervorragend organisierten Abwehr um Mirjam Studler und Nicole Hug. Das Heimteam hatte noch vereinzelte Konterchancen, richtig gefährlich wurde es aber vor dem Gästetor nicht mehr. Das Augenmerk lag darauf, die Null hinten bis zum Schluss zu halten, was dank einer starken Mannschaftsleistung des sehr jungen Teams gelang. Die Freude über die drei Punkte nach dem Spiel war gross, hatte man doch in der letzten Saison in beiden Spielen nicht wirklich überzeugen können und vor allem Auswärts eine hohe Niederlage einstecken müssen.

„Dank einer tollen Teamleistung und grossem kämpferischen Einsatz haben wir uns diesen Sieg verdient. Wir hoffen nun, dass wir diesen Elan auch in das nächste Spiel mitnehmen können “, so Captain Stefanie Hug nach dem Spiel.

Telegramm:

FC Linth 04-Schwanden Damen – FC Eschenbach Damen 1-0 (0-0)
Tore: 53. 1-0 Schnyder

Linth 04: L. Studler; Thoma, Antonazzo (54. Beccaletto), Schnyder, Stähli, Galluccio (34. Tolaj, 77. von Mutius), N. Hug, S. Hug, Rhyner, Eicher, M. Studler

Bemerkungen: FC Linth 04 ohne Feldmann (Familie), Andreoli (Ferien), Gubler (Krank), Grassi (verletzt), Deplazes (Beruf)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.