FC Linth 04 2 vs. FC Weinfelden 1a

FC Linth 04 2 3 2 FC Weinfelden 1a
30/04/2016 - 17:00
Allmeind, Niederurnen
16. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft schlägt Weinfelden

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 kehrt auf die Siegesstrasse zurück und gewinnt verdient mit 3-2. Die Glarner verpassten es in der ersten Halbzeit das Spiel bereits zu entscheiden.

Die Partie hatte erst gerade begonnen, als die Gäste aus Weinfelden bereits ein erstes Mal jubeln konnten. Nach einer missglückten Flanke lag der Ball auf einmal im Netz hinter Miljic im Linth-Tor. Doch der FC Linth 04 liess sich davon nicht beirren und drückte aufs Tempo. Sie liessen den Ball gut laufen und dominierten ihre Gegner nach Belieben. Sulimani wurde dann von Bisig gut eingesetzt und traf zum verdienten Ausgleich. Der FC Linth 04 agierte danach weiterhin sehr gefährlich und Hofer hätte mehrere sehr gute Chancen gehabt, um das Ergebnis zu verbessern. Doch er und auch Sulimani scheiterten jeweils mit ihren Abschlüssen.

Gezittert bis zum Schluss
Die zweite Halbzeit war zu Beginn gleich wie die erste: Der FC Linth 04 war dominant und agierte offensiv sehr agil. So traf dann Bisig verdient nach einem Eckball zum 2-1 und auch die nächsten Angriffe waren Produktionen der guten Linth-Offensive. Und nach knapp einer Stunde traf Sabanovic zum 3-1. Doch die Partie hätte auch eine andere Wende nehmen können, denn kurz nach der Pause parierte Miljic im Linth-Tor einen Foulelfmeter. Und die Gäste wurden nach dem dritten Tor wieder gefährlicher und kamen nur wenige Minuten später zum Anschlusstreffer. Der FC Linth 04 hatte danach einige Kontermöglichkeiten, welche nicht genutzt wurden. Der FC Weinfelden versuchte zwar zu reagieren, doch ihnen gelang nichts mehr Zählbares. Am Schluss war der Sieg verdient, doch die Glarner verpassten es in den ersten 45 Minuten das Spiel bereits in die richtigen Bahnen zu lenken.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 2 – FC Weinfelden 1a     3-2 (1-1)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 0-1 (6. Rechsteiner), 1-1 (21. Sulimani), 2-1 (54. Bisig), 3-1 (63. Sabanovic), 3-2 (66. Misini)

FC Linth 04: Miljic; Bänz, Matosevic, Stefl, Boshtraj; Hofer, Bisig, Obradovic, Hauer, Sulimani (65. Gössi); Sabanovic
FC Weinfelden: Wägeli; Rechsteiner, Cricco, Assirati, Wick; Misini, Samb (65. D. Fröhli), Erismann, Bruni (55. Eschenmoser); Zbinden, Babic (80. J. Fröhli)

Verwarnungen: Hofer, Bänz, Sulimani, Erismann, Bisig

This entry was posted in . Bookmark the permalink.