FC Linth 04 2 vs. FC Ruggell 1

3 1
29/05/2019 - 20:15
Allmeind, Niederurnen
20. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft gewinnt und hat den Ligaerhalt geschafft

Der FC Linth 04 schlägt Ruggell dank einer guten Leistung mit 3-1 und hat aufgrund der viel tieferen Strafpunkte den Ligaerhalt praktisch auf sicher.

von Marc Fischli

Die Glarner lagen bereits nach wenigen Sekunden mit 0-1 im Hintertreffen. Die Liechtensteiner kombinierten sich nach dem Anspiel gut durch die Linth-Abwehr und hämmerten den Ball unhaltbar ins Lattenkreuz. Nach diesem Schock kamen die Glarner aber immer besser ins Spiel. Zwar hatten die Gäste bis zur Pause die besseren Möglichkeiten, doch auch der FC Linth 04 erarbeitete sich immer wieder Kontermöglichkeiten. Und Brezina konnte einen solchen Konter dank einer schönen Einzelleistung zum Ausgleich verwerten. Der FC Ruggell war offensiv sehr gefährlich, doch sie hatten defensiv Mühe und liessen immer wieder Abschlussversuche der Glarner zu.

Linth wird immer besser
In der zweiten Halbzeit war der FC Linth 04 von Beginn hellwach und wurde immer besser. Sie gewannen die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld und schalteten dann jeweils schnell um. So hatte Gössi nach einem solchen Ballgewinn eine erste gute Torchance und Brezina verwertete kurze Zeit später einen Freistoss zur Führung. Der FC Ruggell versuchte anschliessend zu reagieren und warf alles in die Waagschale, doch es war der FC Linth 04, welcher einen Konter zum dritten Treffer verwerten konnte. Gössi war es, welcher seine zweite gute Chance zum 3-1 verwerten konnte. Anschliessend kontrollierten die Glarner das Spiel und liessen keine Gefahr mehr aufkommen. Nun liegen die Glarner in der Tabelle im hinteren Mittelfeld und sind nur noch theoretisch in Abstiegsgefahr, da sie viel weniger Strafpunkte als Buchs aufweisen und so ist der Ligaerhalt so gut wie sicher. «Wir freuen uns, dass wir unser Ziel erreicht haben und wir konnten in diesem Jahr viel lernen und die jungen Spieler steigerten sich von Spiel zu Spiel», so Trainer Janjic nach dem Spiel.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.