FC Linth 04 2 vs. FC Kirchberg 1

FC Linth 04 2 2 1 FC Kirchberg 1
10/05/2015 - 15:00
Lintarena, Näfels - Platz Nord
17. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft holt Sieg ohne zu brillieren

Von Marc Fischli

In einem mässigen Spiel gewinnt der FC Linth 04 gegen Kirchberg mit 2-1. Wiederum waren zwei Standardsituationen für den Sieg verantwortlich.

Die Glarner wollten von Beginn Druck machen und das Spiel in die Hand nehmen. Doch dies gelang ihnen gegen einen defensiven Gegner nicht. Die Partie spielte sich mehrheitlich im Mittelfeld ab und beide Mannschaften agierten vornehmlich mit weiten Bällen, welche jedoch über die gesamte Spieldauer jeweils eine sichere Beute der Abwehrreihen war. Der FC Kirchberg hatte dann nach knapp 15 Minuten Glück, als ein missratener Rückpass auf Jakupovic im Tor landete und die Glarner somit ihren Gegner gleich selbst in Führung schossen. Nach dem Gegentor hatte der FC Linth 04 die beste Phase und kam nach knapp 30 Minuten zum Ausgleich. Nach einem Eckball reagierte April am Schnellsten und traf mit einem satten Schuss zum 1-1. Die Partie flachte danach wieder ab und die Kirchberger machten es kurz vor der Pause gleich wie der FC Linth 04: Den der vermeintliche Siegtreffer für die Glarner war ein Eigentor des FC Kirchberg.

Keine gute Halbzeit
Wer in der zweiten Halbzeit eine Steigerung beider Mannschaften erwartete, konnte lange warten, denn es blieb bei einem Spiel mit vielen weiten Bällen, ohne schöne Spielzüge und sehr wenigen Torchancen. Die Kirchberger versuchten zwar Druck aufzubauen und kamen auch zum einen oder anderen Abschlussversuch, doch die Schüsse blieben stets harmlos. Der FC Linth 04 hätte die Möglichkeit nach Kontern gehabt, das Spiel frühzeitig zu entscheiden, doch sie agierten zu ungenau. Schlussendlich gewann das glücklichere Team, obwohl auch die Linth-Spieler kein gutes Spiel zeigten. „Wir sind über den Sieg glücklich, doch mit unserer Leistung sind wir nicht zufrieden“, so Coach Good nach der Partie.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 2 – FC Kirchberg 1    2-1 (0-0)
SGU, Näfels
Tore: 0-1 (12. April, Eigentor), 1-1 (27. April), 1-2 (39. Wyrsch, Eigentor)

FC Linth 04: Jakupovic, April, Matosevic, Bänz, Rhyner, Landolt, Sulimani, Budimir, Assion, Fischli, Petrovic; Ersatz: Mohni, Donno, Duljaj, Asani
FC Kirchberg: Marro, Nagel, Rohner, Keller, Brändle, Wyrsch, Schweizer, Sewo, Sallahu, Bürge, Di Bella

Bemerkungen: Linth ohne Bisig (verletzt), Zekiri; Kirchberg ohne Kellenberg (gesperrt), Kaderli, Hollenstein, Dal Molin (alle verletzt)
Verwarnungen: 45. Schweizer, 56. Sewo, 84. Mohni

This entry was posted in . Bookmark the permalink.