FC Linth 04 2 vs. FC Kirchberg 1

FC Linth 04 2 3 2 FC Kirchberg 1
07/05/2017 - 16:00
Lintharena, Näfels
17. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft schlägt Kirchberg

Nach einer guten Partie mit einigen schönen Toren, gewinnt der FC Linth 04 gegen den FC Kirchberg verdient mit 3-2.

Von Marc Fischli

Die Glarner starteten furios und aggressiv und konnten dies bereits nach wenigen Minuten in ein Tor ummünzen. Dabei entwischte Landolt der Kirchberger Abwehr und traf zur Führung für den FC Linth 04. Die Kirchberger wussten aber zu reagieren und kamen nach einem Missverständnis in der Linth-Abwehr nur wenige Minuten später zum Ausgleich. Nach diesen beiden frühen Toren flachte die Partie ab und keine der beiden Mannschaften konnten offensiv Druck erzeugen. Die Glarner Unterländer waren zwar spielbestimmend, doch offensiv reichte es zu keinen nennenswerten Möglichkeiten. „Wir haben uns zu wenig bewegt und konnten uns so keine freien Räume erarbeiten“ , so Trainer Janjic nach dem Spiel. Der FC Linth 04 ging jedoch trotzdem in Führung: Nach einem Eckball traf Stahel mit einem schönen Kopfball zum 2-1. Die Kirchberger blieben aber konterstark und kamen wiederum zum Ausgleich. Der FC Linth 04 reagierte dann nochmals blendend und Sego traf für die Glarner Unterländer zum 3-2.

Kontrolliert bis zum Schluss
Nach diesen fünf frühen Toren kontrollierte der FC Linth 04 das Spiel und liess den Ball gut laufen. Einziges Manko war, dass die Linth-Akteure aus ihrer Überlegenheit keine weiteren Treffer erzielen konnten. Schlussendlich war der Sieg der Glarner verdient, wobei sie defensiv besser spielen müssen, denn es gibt Gegner, welche nicht drei Gegentore zulassen. „Wir müssen in der gefährlichen Zone besser agieren und vor allem näher beim Gegner stehen, denn sonst wird dies mit Gegentoren bestraft“, so Janjic weiter. Der FC Linth 04 konnte mit dem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Spitzengruppe machen und agierte über die gesamte Spielzeit gesehen besser als ihr Gegner und deshalb geht auch der Sieg in Ordnung.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 2 – FC Kirchberg 1     3-2  (3-2)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 1-0 (4. Landolt), 1-1 (8. Bürge), 2-1 (16. Stahel), 2-2 (34. Schefer), 3-2 (38. Sego)

FC Linth 04: Miljic; Stadler, Bänz, Stahel, Brunner; Landolt, Bisig, Mohni, Baumhackl; Hauser, Sego;  E: Fanara, Rhyner, Asagikozan, Caniglia, Fischli, Obradovic
FC Kirchberg: Iten; Nagel, Bouwmeester, Wohlgensinger, Brändle; P. Schefer, Bürge, Dal Molin, Widmer, F. Schefer; Sallahu; E: Lang, Elmazi, Kuhn, Lima, Müller

Bemerkungen: Linth ohne Lima
Verwarnungen: Bürge, Sego, Bisig, Brändle

This entry was posted in . Bookmark the permalink.