FC Linth 04 2 vs. FC Bütschwil 1

FC Linth 04 2 1 0 FC Bütschwil 1
10/04/2016 - 15:00
Lintharena, Näfels
13. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft siegt im wichtigen Spiel gegen Bütschwil

Von Marc Fischli

Die zweite Mannschaft hat sich nochmals gesteigert und gewinnt gegen Bütschwil verdient mit 1-0. Den entscheidenden Treffer erzielte Sulimani nach knapp einer halben Stunde.

Die Glarner starteten fulminant ins Spiel und kombinierten schnell und genau. So waren die Bütschwiler in der ersten halben Stunde auch häufig überfordert und die Glarner hätten bereits nach wenigen Minuten führen müssen. Doch sie vergaben etliche gute Möglichkeiten das Spiel frühzeitig in die richtigen Bahnen zu lenken. Kurz vor der Pause erlöste Sulimani die Glarner dann aber. Er traf mit einem satten Flachschuss zur verdienten Führung.

Unnötig gezittert
Der FC Linth 04 verlor nach dem Führungstor ein wenig den Faden und liess den FC Bütschwil ins Spiel kommen. Doch die St. Galler konnten daraus kein Profit schlagen und hatten weiterhin Mühe Chancen zu kreiiren. Sie agierten ungenau und waren im Spielaufbau zu ungeduldig. Für den FC Linth 04 kam dann die Pause zur richtigen Zeit und sie kamen wiederum hellwach aus der Garderobe. Nach dem Seitenwechsel hatte Landolt und wiederum Sulimani weitere Grosschancen, welche vergeben wurden. Und umso länger die Partie dauerte, um so grösser wurde der Druck auf den Ausgleich. Doch die Bütschwiler schafften es nicht ein Tor zu erzielen, was vor allem der Verdienst der guten Linth-Abwehr war. Sie spielten wiederum sehr kompakt und liessen keine Gefahr aufkommen. Schlussendlich gewannen die Glarner verdient und hätten sie mehr Chancen genützt, dann wäre der Sieg klarer ausgefallen. „Wir haben gut gespielt und mit etwas mehr Kaltblütigkeit hätten wir am Schluss nicht mehr zittern müssen“, so ein zufriedener Captain Bänz nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 2 – FC Bütschwil 1     1-0 (1-0)
Lintharena, Näfels
Tore: 1-0 (43. Sulimani)

FC Linth 04: Miljic; Bänz, Mohni, Matosevic, Miljic; Assion, Bisig, Landolt, Carrubba; Treveri, Sulimani
FC Bütschwil: Oswald; Schönenberger, Looser, Gübeli, Oberholzer; Fäh, Sennhauser, Aschwanden, Mathis; Waldvogel, Fust

Verwarnungen: Bisig, Obradovic, Schönenberger, Sulimani, Assion (gelb/rot), Gübeli (gelb/rot),

This entry was posted in . Bookmark the permalink.