FC Kirchberg 1 vs. FC Linth 04 2

FC Kirchberg 1 0 2 FC Linth 04 2
05/06/2016 - 15:30
Sonnmatt, Kirchberg SG
21. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft: Ein weiterer Sieg und der Ligaerhalt gesichert

Von Marc Fischli

Gegen den FC Kirchberg zeigte der FC Linth 04 eine starke Leistung und sichert sich damit den Ligaerhalt. Die Glarner gewannen verdient mit 0-2.

Der FC Linth 04 brauchte im dümmsten Fall noch einen Punkt, um den Ligaerhalt zu sichern und so startete der FC Linth 04 konzentriert ins Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Kirchberg. Die St. Galler liegen auch knapp über dem Strich und hätten dringend drei Punkte gebraucht. Doch es war der FC Linth 04, welcher nach knapp 15 Minuten durch Lima in Führung ging. Die Glarner waren auch nach dem Tor besser und agierten sehr gut organisiert. Die Kirchberger hatten grosse Mühe damit und kamen kaum zwingend vor das Tor von Fritschi. Offensiv hatte der FC Linth 04 durch Lima und Bisig zwei weitere gute Möglichkeiten, welche jedoch nicht zu Toren umgemünzt werden konnten.

Kontrolliert bis zum Schluss
Der FC Linth 04 zeigte weiterhin eine starke Leistung und gewann die wichtigen Zweikämpfe. Hinten standen die Glarner souverän und liessen weiterhin nicht viel zu. Und als Sulimani knapp 10 Minuten vor Schluss den zweiten Treffer für die Glarner erzielen konnte, war das Spiel eigentlich entschieden. Zwar versuchten die Kirchberger nochmals zu reagieren, doch zu mehr als einigen Schüssen reichte es nicht. Zu gut agierte die Defensive der Glarner und zu wenig kreativ waren die Angriffsbemühungen der Kirchberger. So gewann der FC Linth 04 auch die zweite Direktbegegnung klar und verdient und sicherte sich somit den Ligaerhalt. „Wir haben gut gespielt und verdient gewonnen“, so das Fazit von Trainer Good nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Kirchberg 1 – FC Linth 04 2     0-2 (0-1)
Sonnmatt, Kirchberg
Tore: 0-1 (16. Lima), 0-2 (78. Sulimani)

FC Kirchberg: Iten; Dal Molin, Rohner, Bouwmeester, Brändle; Kuhn, Nagel, Widmer (87. Sichev), F. Schefer; Müller (46. Bürge), P. Schefer (76. Wohlgensinger)
FC Linth 04: Fritschi; Stadler, Bänz, Matosevic, Schiesser; Carrubba (84. Boshtraj), Bisig, Obradovic, Sulimani, Caniglia (64. Petrovic); Lima (78. Landolt)

Verwarnungen: Bouwmeester, Brändle, Petrovic

 

This entry was posted in . Bookmark the permalink.