FC Herisau 2 vs. FC Linth 04 2

FC Herisau 2 3 2 FC Linth 04 2
14/06/2015 - 15:30
Ebnet, Herisau - Hauptplatz
22. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft verliert knapp

Von Marc Fischli

Die zweite Mannschaft des FC Linth 04 verliert gegen Herisau knapp mit 3-2. Dabei konnten sie zwei Rückstände aufholen.

Die Partie begann ausgeglichen und die Herisauer waren aggressiv und zeigten, dass sie ihre letzte Chance auf den Ligaerhalt nützen wollen. Dementsprechend agierten sie offensiv und konnten die kleine Überlegenheit nach knapp 20 Minuten in die Führung ummünzen. Doch der FC Linth 04 reagierte und kam einige Minuten später zum Ausgleich. Asani traf dabei mit einem satten Schuss zum 1-1. Die beiden Mannschaften neutralisierten sich danach mehrheitlich und keinem Team gelang es das Spiel zu diktieren. Der FC Linth 04 war zwar mehr im Ballbesitz, doch sie kamen zu keinen zwingenden Chancen. So war es nicht erstaunlich, dass beide Mannschaften mit dem 1-1 in die Pause gingen.

Entscheidung kurz vor Schluss
Der FC Herisau kam dann besser aus der Garderobe und drückte aufs Tempo. Beim FC Linth 04 merkte man, dass die Spieler eine lange Saison hinter sich haben und die nötige Frische vermissen liessen. So erstaunte es auch nicht, dass die Herisauer ein zweites Mal in Führung gingen. Doch auch diesmal konnten die Glarner Unterländer reagieren und kamen durch Reto Fischli erneut zum Ausgleich. Die Gastgeber versuchten danach das Spiel nochmals zu drehen und wurden für ihren Aufwand kurz vor Schluss mit dem Siegtreffer belohnt. Der FC Linth 04 konnte darauf nicht mehr reagieren und verlor die letzte Partie knapp mit 3-2. „Wir waren müde und konnten die nötige Spannung nicht mehr aufbauen, was sich am Schluss auch im Resultat widerspiegelte“, so ein enttäuschter Captain Bänz nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Herisau – FC Linth 04     3-2 (2-1)
Kreckel, Herisau
Tore: 1-0 (4. Petersen), 1-1 (13. Asani), 2-1 (45. Scheidegger), 2-2 (65. Fischli), 3-2 (75. Bänz, Eigentor)

FC Herisau: Germann, Scheidegger (65. Lutz), Riedler (71. Schwerzmann), Schuler, Petersen, Zigerlig, Looser, Djelassi (88. Bissegger, Steuri, Wieland, Arslan
FC Linth 04: Miljic, April, Bänz, Donno, Mohni, Petrovic (83. Murati), Sulimani, Obradovic (77. Landolt), Fischli, Duljaj, Asani

Bemerkungen: Linth ohne Bisig (verletzt), Zekiri, Matosevic
Verwarnungen: 71. Wieland

This entry was posted in . Bookmark the permalink.