FC Gossau 1 vs. FC Linth 04 1

FC Gossau 1 4 1 FC Linth 04 1
17/05/2015 - 16:00
Im Riet, Gossau - Platz 1
23. Meisterschaftsspiel

Niederlage nach guter Halbzeit

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hatte eine gute und eine schlechte Halbzeit und wurde dafür bestraft. Am Schluss verwerteten die Gossauer all ihre Chancen und gewannen mit 4-1.

Der FC Linth 04 startete druckvoll und war die klar bestimmende Mannschaft auf dem Platz. Sie drückten aufs Tempo und agierten offensiv sehr beweglich. Daniel Feldmann hatte auch bereits in den Anfangsminuten zwei sehr gute Chancen. Einmal mit dem Kopf und einmal mit dem Fuss scheiterte er am guten Schlussmann der Gossauer. Der dritte Versuch wurde dann aber erfolgreich. Feldmann verwertete einen Freistoss zum verdienten Führungstreffer. Die Gossauer hatten danach weiterhin nicht viel vom Spiel, doch sie kamen durch Perot nach einer Unachtsamkeit zum 1-1. Die Glarner dominierten weiter und hatten weitere teils sehr gute Chancen, welche durch schnelles Kurzpassspiel erarbeitet wurde. Die beste Möglichkeit hatte Budimir, doch auch er scheiterte am guten Torhüter der Gossauer. Ege war es dann auch, welcher danach noch zwei Glanzparaden zeigen musste, um sein Team im Spiel zu halten.

Schlechte zweite Halbzeit
Der FC Linth 04 wurde in der zweiten Halbzeit gleich zu Beginn kalt erwischt. Gashi verwertete einen Freistoss wunderschön ins Lattenkreuz zur 2-1 Führung. Danach konnte der FC Linth 04 nicht mehr reagieren. Sie versuchten zwar weiterhin nach vorne zu spielen, doch zu mehr als einen Lattenkopfball von Baykal reichte es nicht mehr und die Gastgeber aus Gossau standen sehr defensiv und lauerten auf Konter. Und diese Konter verwerteten sie souverän. Einmal Schmid und einmal Muggli konnten kurz vor dem Ende das Ergebnis noch auf 4-1 erhöhen. Die Höhe der Niederlage stimmt zwar nicht mit dem Gezeigten auf dem Platz überein, trotzdem muss sich der FC Linth 04 den Vorwurf gefallen lassen, dass sie nach dem Rückstand nicht mit Geduld agiert haben. Schlussendlich haben die vielen jungen Spieler alles versucht und sind für einmal gescheitert. Nun gilt es sich auf die nächste Partie gut vorzubereiten und dann wieder in gewohnter Frische und mit der nötigen Aggressivität ans Werk gehen zu können. „Wir müssen die Fehler analysieren, doch mit der ersten Halbzeit kann ich zufrieden sein, was aber leider nicht viel nützt“, so Trainer Schwegler nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Gossau – FC Linth 04      4-1 (1-1)
Sportplatz Riet –  200 Zuschauer- SR: Moggner

Tore: 0-1 (13. D. Feldmann), 1-1 (16. Perot), 2-1 (47. P. Gashi), 3-1 (90. Schmid), 4-1 (93. Muggli)

FC Gossau: Ege, Kipoyl, Rutter, Ribolla, Kündig, Gojani (84. Gachnang), Gashi P., Gashi F., Müller (58. Schmid), Perot (71. Alves), Muggli
Linth: Redzepi, Schindler, Stefl, Baykal (63. Aykac), Mijlic, Hauer, Rahimic, Budimir (68. Zukic), Hofer, Hoffmann (73. Lima), D. Feldmann

Bemerkungen: Linth ohne Antoniazzi, Schiesser, Stokic, Ismaili, M. Feldmann (alle verletzt), Verwarnungen: Baykal, Ribolla, Gojani, S. Muggli, Ege (alle wegen Foul), Rot: D. Feldmann (Tätlichkeit)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.