FC Eschlikon 1 vs. FC Linth 04 2

FC Eschlikon 1 2 1 FC Linth 04 2
14/05/2017 - 10:00
Herdern, Eschlikon
18. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft verliert gegen Eschlikon

Der FC Linth 04 hat auswärts gegen den Abstiegskandidaten aus Eschlikon knapp mit 2-1 verloren und kassierte dabei zwei dumme Tore.

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hatte gegen Eschlikon hartes Brot zu beissen: Die Glarner waren einerseits arg dezimiert und hatten anderseits bereits nach wenigen Minuten einen Rückstand aufzuholen. Dabei kassierten sie kurz nach Spielbeginn einen fragwürdigen Elfmeter. Nach diesem Rückstand spielte der FC Linth 04 Fussball und die Gastgeber aus Eschlikon verteidigten. Dies machten die Eschliker jedoch gut und liessen den Linth-Angreifern kaum Raum für Entfaltung. Die Linth-Offensivabteilung musste sich jedoch den Vorwurf gefallen lassen, dass sie sich zu wenig bewegten und auch die Kombinationen zu langsam waren. „Wir bewegten uns nicht gut und waren überhaupt nicht kreativ, was es dem Gegner einfach machte“, so Trainer Janjic.

Spannung bis zum Schluss
Der FC Linth 04 versuchte zwar mit Angriffen über die Aussenbahnen zum Erfolg zu kommen, doch der letzte Pass war stets zu ungenau. Die Eschliker machten es besser und konnten  mit ihrem zweiten Angriff auch gleich das zweite Tor erzielen. Von nun an war es aber der FC Linth 04, welcher sich einige sehr gute Chancen erarbeitete. Dabei scheiterten sie aber immer wieder am eigenen Unvermögen und konnten nur noch den Anschlusstreffer erzielen. Für den Ausgleich reichte es dem FC Linth 04 nicht mehr und so mussten sie eine Niederlage einstecken, welche unnötig war und auch nicht dem Spielverlauf entsprach. „Wir müssen aus dieser Niederlage lernen und nun wieder hart arbeiten, damit wir die nächsten Partien zu unseren Gunsten entscheiden können“, so Captain Bänz nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Eschlikon 1 – FC Linth 04 2     2-1  (2-0)
Herdern, Eschlikon
Tore: 1-0 (3. Nigg, Penalty), 2-0 (32. Greuter), 2-1 (57. Lima)

FC Eschlikon: Grüter; Brühwiler, Dietz, Nigg, Schmucki; Sonner, Ziltener, Müller, Millhäusler; Dübi, Greuter; E: Hasler, Ruven Müller, Renito Mülller, Ramon Müller
FC Linth 04: Miljic; Stadler, Bänz, Matosevic, Brunner; Hauser, Bisig, Obradovic, Rhyner; Lima, Baumhackl; E: Fanara, Treveri, Landolt, Sego

Verwarnungen: Nigg, Bisig, Matosevic, Lima

This entry was posted in . Bookmark the permalink.