FC Eschenbach Frauen vs. FC Linth 04 Frauen

FC Eschenbach Frauen 4 2 FC Linth 04 Frauen
29/04/2015 - 20:15
Eschewies, Eschenbach - Platz 1
15. Meisterschaftsspiel

Frauen verlieren Spitzenkampf und treffen auf Weinfelden

Von Marc Fischli

Die Damen des FC Linth 04 verlieren gegen das starke Eschenbach und treffen nun am Samstag auf den Abstiegskandidaten Weinfelden-Bürglen.

Der FC Linth 04 hat es gegen Eschenbach nicht einfach gehabt. Der klare Tabellenführer machte seine Sache gut und war am Schluss der verdiente Sieger. Trotzdem gibt es bei der 4-2 Niederlage auch positive Blickpunkte. Die Glarnerinnen sind nicht mehr so weit von der Spitze entfernt und sofern sie sich weiterhin gleich entwickeln, können sie nächste Saison sicher noch weiter vorne in der Tabelle stehen. „Wir arbeiten weiter und versuchen unsere Fehler weiter zu minimieren“, so Trainer Sulejmani

Spiel gegen Weinfelden-Bürglen
Am Samstagabend hat die Mannschaft von Trainer Sulejmani nun die Chance die Niederlage gegen Eschenbach vergessen zu machen. Dabei treffen sie auf den Zweitletzten aus Weinfelden. Die Thurgauerinnen sind sicher um einiges schwächer einzustufen als Eschenbach, trotzdem muss der FC Linth 04 eine konzentrierte und beherzte Leistung abrufen können, denn alle die gegen den Abstieg spielen, werden alles geben. Der FC Linth 04 muss versuchen den Ball schnell und genau laufenzulassen und hat dann eine Chance gegen Weinfelden-Bürgeln auf die Siegesstrasse zurückzukehren.

SPIELTELEGRAMM:

FC Eschenbach –  FC Linth 04     4-2 (0-1)
Eschewies, Eschenbach
Tore: 0-1 (43. Lo Faro), 1-1 (49. Fischli S., ET), 2-1 (53. Hofstetter R.), 3-1 (61. Hofstetter R.), 4-1 (72. Winiger), 4-2 (88. Martorelli)

FC Eschenbach: Federli F., Diem, Helbling, Blöchlinger, Schmucki, Bachofen, Hofstetter R., Hofstetter S., Tschirky, Diethelm, Bernet; Ersatz: Rudolf, Winiger, Schaub, Giger, Federli J.
FC Linth 04: Donno, Fischli S., Armati, Fischli A., Andreoli, Schnyder, Scirocco, Hug, Quaranta, Lo Faro, Rexhaj; Ersatz: Fegble, Martorelli, Gubler

Bemerkungen: Linth 04 ohne Purtscheller, Graber, Landolt, Vidakovic

FC Linth 04 –  FC Weinfelden-Bürglen, Sa. 2.5.15, 19.00 Uhr, Sportplatz Allmeind Niederurnen

This entry was posted in . Bookmark the permalink.