FC Eschenbach 1 vs. FC Linth 04 2

FC Eschenbach 1 4 1 FC Linth 04 2
17/04/2016 - 16:00
Eschewies, Eschenbach
14. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft kann mit dem Leader mithalten

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat gegen Eschenbach bis kurz vor Schluss mithalten können und mit etwas mehr Glück wäre ein Punktgewinn drin gelegen.

Die Partie gegen das starke Eschenbach war für den FC Linth 04 wichtig. Sie wollten den Aufwärtstrend bestätigen und agierten von Beginn weg kompakt und defensiv gut. Sie versuchten die Räume eng zu machen und offensiv schnell umzuschalten. Dies gelang ihnen nicht schlecht. Defensiv liessen sie wenig zu, doch offensiv konnten sie sich kaum in Szene setzen. Nach knapp einer Viertelstunde gingen die Gastgeber durch den starken Stojanov trotzdem in Führung. Er traf für die Eschenbacher zum 1-0. Doch nur wenige Minuten später glichen die Glarner aus. Nach einem Foul im Strafraum verwertete Captain Bänz zum 1-1.

Spannend bis zum Schluss
Die Partie plätscherte danach vor sich hin und man sah, dass es auf dem sehr nassen Untergrund nicht einfach war zu spielen. Die Glarner kämpften gut und gewannen defensiv alle wichtigen Zweikämpfe. Kurz nach der Pause waren es aber wieder die Eschenbacher, welche jubeln konnten. Müller traf für die St. Galler zur erneuten Führung. Der FC Linth 04 versuchte danach offensiver zu agieren und liess demnach auch mehr Räume für Gegenstösse zu. Doch bis kurz vor Schluss konnte der FC Eschenbach keinen Profit daraus schlagen. Erst in den letzten drei Minuten trafen die Tabellenführer noch zwei Mal zum Schlussergebnis von 4-1. Der FC Linth 04 hat in diesem Spiel defensiv wiederum eine gute Partie gezeigt, doch sie schafften es nicht offensiv Akzente zu setzen. Dabei schalteten sie zu wenig schnell um und agierten bei Ballgewinn zu ungenau. Trotzdem kann auf dieser Leistung aufgebaut werden, denn die Einstellung und die Kampfbereitschaft stimmte in der ganzen Mannschaft.

SPIELTELEGRAMM:

FC Eschenbach 1 – FC Linth 04 2     4-1 (1-1)
Eschewies, Eschenbach
Tore: 1-0 (12. Stojanov), 1-1 (16. Bänz, Penalty), 2-1 (51. Müller), 3-1 (90. Bolliger), 4-1 (92. Stojanov)

FC Eschenbach: Carruolo; Grob (46. Bolliger), Gähwiler, Federspiel, Dürst; Steiner, Müller, Bühler, Fernandes (69. Elmer); Meier, Stojanov
FC Linth 04: Miljic; Bänz, Matosevic (71. Duljaj), Skorjanec, Stadler; Mohni, Sulimani, Torres (58. Carrubba), Caniglia (82. Boshtraj); Treveri, Asani

Bemerkungen: Linth ohne Obradovic, Assion, Bisig (alle gesperrt), Landolt (verletzt), Piccirillo (nicht im Aufgebot)
Verwarnungen: Torres, Steiner, Asani

This entry was posted in . Bookmark the permalink.