post

FC Linth 04 und Schwegler gehen in ein weiteres gemeinsames Jahr

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 ist mit der Arbeit von Roland Schwegler sehr zufrieden und deshalb sind die Verantwortlichen glücklich, dass die Zusammenarbeit ein weiteres Jahr verlängert wurde.

Schwegler übernahm vor knapp 1.5 Jahren das Fanionteam der Glarner als seine erste Station als Trainer. Nach einem schweren ersten halben Jahr baute er die Mannschaft stark um und ihm gelang es immer mehr junge und willige Glarner Talente einzubauen. Er fand die Mischung aus Routine und jungen Talenten und hat eine Mannschaft aufgebaut, welche immer besser wird und über grosses Potential verfügt.

Schwegler hat mit seiner Art viele junge Spieler begeistern können und mit seinem fachlichen Wissen kann er sie auch zu besseren Fussballern machen. „Wir sind zufrieden mit Schwegler, denn er hat es geschafft der Mannschaft ein Gesicht zu geben und eine Mannschaft aufgebaut hat, welche viele eigene Spieler aus der Region hat“, so Präsident Erich Fischli.

Alle Spieler aus der Region
Der FC Linth 04 verfügt aktuell über eine Mannschaft, welche praktisch ausschliesslich aus der Region kommt. Kein Akteur kommt weiter her als ca. 20 km. Schwegler hatte den Mut, welchen vorherige Trainer nicht hatten, auf junge Spieler zu setzen. Mit Schindler, Hofer, Fragapane, Skorjanec und Miljic konnte er viele eigene Nachwuchstalente ins Fanionteam einbauen und machte sie in seiner Zeit als Trainer bereits zu wichtigen Teamstützen. „Schwegler hat auf und neben dem Platz das umgesetzt, was wir uns vorgestellt haben und darum sind wir sehr froh, dass er ein weiteres Jahr bei uns bleiben wird“, so Erich Fischli weiter. Schwegler wird demnach sicher bis im Sommer 2017 Trainer beim FC Linth 04 sein und er wird versuchen das Team weiter zu verbessern und in der Tabelle möglichst weit oben zu stehen.