FC Linth 04 mit zwei Aufstiegen

Von Marc Fischli

Die Juniorenabteilung des FC Linth 04 hat eine erfolgreiche Herbstrunde hinter sich und feiert zwei Aufstiege.

Die D-Junioren unter der Leitung des langjährigen Spielers der 1.Mannschaft  – Leo Lima –  steigt auf. Dabei konnten sie bis zum Schluss alle Spiele gewinnen und lagen vor dem abschliessenden Spiel gegen Valposchiavo an der Tabellenspitze. Dabei war die Ausgangslage sehr knapp: Auch Valposchiavo lag an der Tabellenspitze und hatte gleich viele Punkte und auch exakt dasselbe Torverhältnis wie der FC Linth 04. Schlussendlich konnte die letzte Partie nicht mehr ausgetragen werden und so stiegen beide Mannschaften in die höchste Spielklasse der D-Junioren auf. Die Junioren von Leo Lima haben sich fussballerisch und auch menschlich stark entwickelt und man kann die Handschrift des Trainers erkennen. Dabei dürfen sie nun in der Rückrunde in der höchsten Liga um Punkte kämpfen, was für die Entwicklung der Spieler sicher von Vorteil ist.

Auch die C-Junioren, unter der Leitung vom langjährigen Sturmtank des FC Näfels und Netstal – Rolf Züger –  haben den Aufstieg in die 1.Stärkeklasse geschafft. Auch sie konnten von Beginn der Saison bis zum Schluss an der Tabellenspitze stehen und stiegen demnach verdient auf. Die Junioren haben sich in den letzten Jahren –  immer unter der Leitung von Züger –  immer entwickelt und konnten nun erstmals den Lohn für die gute Arbeit einstreichen. Dabei sind sie taktisch und technisch bereits auf einem guten Level und werden auch in Zukunft auf weitere Fortschritte machen.

So gesehen kann der FC Linth 04 –  nach der Mitübernahme des Team Glarnerlands –  erste Erfolge feiern, es gilt nun weiterhin gut zu arbeiten und vor allem auch gute Trainer zu haben. Schlussendlich sind gut ausgebildete Trainer der Grundstein für den Erfolg. Dabei ist Wolfgang April als Förderer und Cheftrainer ein wichtiger Eckpfeiler und man kann mit einem guten Gefühl und viel Zuversicht in die Zukunft blicken.