FC Linth 04: Erstes Heimspiel gegen den FC Kosova

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 startete nicht gut in die neue Meisterschaft: Sie holten in den beiden Auswärtsspielen nur einen Punkt und wollen nun zu Hause mit einem Sieg starten.

Gegen Wettswil waren die Glarner zu wenig präsent und hatten immer wieder Mühe den Zugriff aufs Spiel zu finden. Demgegenüber waren die Wettswiler eine starke und vor allem schnelle Mannschaft, welche mit Sicherheit auch dieses Jahr wieder ganz vorne mitmischen wird. Trotzdem hätten die Linth-Akteure mit ein wenig Glück und mehr Kaltblütigkeit gewinnen können, jedoch scheiterten sie bekannterweise vom Elfmeterpunkt.

Nun geht’s mit dem ersten Heimspiel weiter. Die Gäste vom FC Kosova haben auf diese Saison hin viele Veränderungen im Kader und die Mannschaft wurde stark verjüngt. Jedoch sind sie weiterhin eine spielstarke und vor allem kämpferische Mannschaft, welche gegen jeden Gegner eine Chance auf Punkte hat. Sie holten am letzten Wochenende gegen Eschen Mauren zu Hause einen Punkt und wollen – wie die Glarner – nun auch den ersten Sieg erreichen.

Kadersituation immer noch angespannt

Beim FC Linth 04 ist die Kadersituation immer noch angespannt: Dabei müssen sie mit Sicherheit auf Schindler (beruflich abwesend), Sleyman und Thrier (beide verletzt) verzichten. So wie es aktuell aussieht, sollte Roman Güntensperger bis am Wochenende wieder fit sein und die Mannschaft von Trainer Digenti sicher verstärken. «Wir müssen nun alle Kräfte bündeln und über den Kampf zu unserer alten Stärke finden», so Trainer Digenti. Dazu hat der FC Linth 04 mit Atila Prada nochmals eine Verstärkung verpflichten können. Der 30 jährige Abwehrspieler, welcher lange Erfahrung in der Promotion League hat, kann aber gegen Kosova noch nicht eingesetzt werden. «Unser Ziel ist ein Sieg und dafür müssen alle Spieler alles geben und viel Leidenschaft an den Tag legen, dann ist unser Ziel erreichbar», so Digenti weiter.

FC Linth 04 – FC Kosova, Sa. 29.8.20, 17.00Uhr, Lintharena sgu Näfels

WICHTIG: Bitte frühzeitig erscheinen und Smartphone mitnehmen – es wird ein Contract tracing durchgeführt.