FC Linth 04: Auch die 2.Mannschaft testet zum ersten Mal

Von Marc Fischli

Beim FC Linth 04 kehrt langsam aber sicher Normalität ein: Nun testet auch die zweite Mannschaft zum ersten Mal nach der Corona-Pause.

Die zweite Linth-Mannschaft ist seit knapp zwei Wochen wieder im Training und bereitet sich auf die neue Saison vor. Nach der knapp dreimonatigen Pause steht aktuell vor allem die Physis im Vordergrund und die Trainercrew um Jovan Janjic versucht seine Spieler athletisch auf Vordermann zu bringen. Dabei testen die Glarner Unterländer am Samstagabend nun zum ersten Mal. Sie treffen auf den 3.Ligisten aus Ems. Die Bündner sind immer wieder Aufstiegsfavorit und verfügen über eine kampfstarke Mannschaft, welche ihre Stärken vor allem im physischen Bereich hat. Dieser Test ist auch demnach gut, denn die jungen Linth-Akteure müssen weiter an Härte zulegen. Spielerisch konnte das Team von Janjic in der vergangenen Saison stets überzeugen und machte dabei grosse Fortschritte. Wenn man sich nun im physischen Bereich auch so verbessert, liegt in der neuen Saison sicher ein guter Platz drin. «Wir trainieren hart, alle sind topmotiviert und freuen sich, dass es nun endlich wieder richtig losgeht», so Janjic.

Ein ähnlicher Kader

Es wird auf die neue Saison hin keine grossen Veränderungen im Team geben. Selbstverständlich wird stets versucht neue Talente einzubauen, doch aktuell lassen sich keine neuen Perspektivspieler finden im Glarnerland. Doch die Mannschaft ist bereits sehr jung und auch menschlich zusammengewachsen, was die Verantwortlichen positiv für die neue Saison stimmt.

FC Linth 04 –  FC Ems, Sa. 20.6.20, 17.00Uhr, Sportplatz Allmeind, Niederurnen.