FC Linth 04: 2.Mannschaft trifft auf Winkeln

Von Marc Fischli

Nach der klaren Niederlage in Sirnach, trifft der FC Linth 04 nun zu Hause auf Winkeln und möchte sich für die Niederlage in Sirnach rehabilitieren.

Gegen Sirnach agierte der FC Linth 04 unglücklich, aber auch zu wenig gut, um Punkte gewinnen zu können. Dabei erhielten die Glarner zu einfach Tore und dies war schlussendlich auch der Hauptgrund für die Niederlage. Zwar hätte das Spiel mit einem verwandelten Elfmeter eine andere Richtung nehmen können, doch leider wurde dieser nicht verwertet und die Niederlage war verdient. Nun gilt es die richten Schlüsse aus dem verlorenen Spiel zu ziehen und gegen Winkeln zu Hause wieder so aufzutreten wie gegen Abtwil vor knapp zwei Wochen. Der FC Linth 04 muss in der Defensive wieder kompakt stehen und versuchen, dass die Gegner nicht hinter die Abwehrreihe kommt –  dies wird im Spiel gegen eine gute Mannschaft wie Winkeln entscheidend sein. Der FC Winkeln verfügt nämlich über einige gute Offensivakteure, welche über Erfahrung aus höheren Ligen verfügen und ihre Chancen konsequent nützen werden.

Trainer Janjic wird in dieser Partie sehr wahrscheinlich wiederum auf den Mittelfeldakteur Fragapane verzichten müssen, ansonsten sollten die Akteure fit sein. Es gilt nun wieder zu reagieren und auch das nächste Heimspiel erfolgreich zu gestalten, sofern man weiterhin in der Spitzengruppe verbleiben will.

FC Linth 04 –  FC Sirnach, So. 25.10.20, 14.00Uhr, Lintharena sgu Näfels