FC Linth 04: 2.Mannschaft trifft auf den ewigen Rivalen Wängi

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat am vergangenen Sonntag gegen das Spitzenteam Frauenfeld klar verloren, wobei der FC Linth 04 vor allem in der ersten Halbzeit auch gute Chancen hatte.

Nun treffen die jungen Nachwuchskräfte wieder einmal auf den FC Wängi. Die Thurgauer waren schon in früheren Jahren immer wieder ein harter Widersacher der Glarner und spielte damals noch gegen das Fanionteam des FC Linth 04. Aktuell verfügen sie in Wängi über eine ausgeglichene Mannschaft, welche durch eine kompakte Spielweise und einfachen Fussball den Sieg sucht. Beim FC Linth 04 gilt deswegen wieder ans Spiel gegen Uzwil anzuknüpfen und kompakt aus einer sicheren Defensive zu agieren. Dabei verfügen die Glarner über eine schnelle Offensivabteilung, welche durch schnelle Angriffsauslösungen und geradlinige Angriffe sehr gefährlich werden können. «Wir müssen defensiv wieder gut stehen, denn dies ist der Grundstein für den Erfolg», so Trainer Janjic.

Bei den Glarnern sollten am Wochenende alle Akteure bereit sein –  zum ersten Mal darf nun auch der neue 18 jährige Torhüter Elia Feltre mittun und unterstreicht einmal mehr, dass die zweite Linth-Mannschaft auf die Jugend setzt und diese versucht auszubilden, damit sie irgendwann den Schritt in die erste Mannschaft machen können.

FC Linth 04 – FC Wängi, So. 6.9.20, 14.00Uhr, Sportplatz Allmeind Niederurnen