FC Linth 04: 2.Mannschaft mit klarer Niederlage

Von Marc Fischli

Nach dem Kantersieg folgt nun die Kanterniederlage. Jedoch täuscht das Ergebnis etwas über den Spielverlauf, denn der FC Linth 04 war lange nahe dran die Partie ausgeglichen zu gestalten.

Die Anspielzeit war für den FC Linth 04 speziell –  Sonntags um 11 Uhr startete das Spiel auswärts beim FC Sirnach. Dabei merkte man schnell, dass die Sirnacher bereit waren und der FC Linth 04 noch nicht mit voller Konzentration am Werk war. Daraus resultierte dann auch der Führungstreffer der Gastgeber nach wenigen Minuten –  dieses Gegentor war aber auch ein Weckruf für den FC Linth 04. Sie wurden sofort gefährlich und kamen durch Miljic zum Ausgleich. Doch auch dieser Treffer wurde gleich wieder durch Sirnach beantwortet – denn sie trafen kurze Zeit später zur erneuten Führung. Anschliessend flachte die Partie ab, beide Mannschaften versuchten zwar offensive Akzente zu setzen, doch die Abwehrreihen waren gut organisiert und liessen kaum Chancen zu.

Verschossener Elfmeter als Entscheidgung

Nach der Pause startete der FC Linth 04 besser als zu Beginn des Spiels und übernahm sofort das Spieldiktat und kam kurze Zeit nach Wiederbeginn zu einem Elfmeter. Dieser wurde jedoch verschossen und die Glarner waren für einen Moment geschockt, was Sirnach mit seiner Routine zum dritten Treffer ausnutzen konnte. Anschliessend versuchte der FC Linth 04 mit allen Mitteln zurück ins Spiel zu finden und ging dabei auch viele Risiken ein –  diese wurden bis zum Schluss mit zwei weiteren Treffern bestraft. Die Partie ging klar mit 5-1 verloren, wobei der FC Linth 04 keinen guten Tag erwischte und vor allem defensiv einige Male zu wenig gut agierte –  was die Sirnacher gut ausnützen konnten.