FC Linth 04: 2.Mannschaft mit gutem Unentschieden

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 und der FC Winkeln trennen sich in einem interessanten Spiel 3-3. Dabei kamen die Glarner dank einer guten Leistung in der letzten Spielphase nach einem 1-3 Rückstand doch noch zu einem Punkt.

Die Winkler starteten besser ins Spiel und waren von Beginn weg hellwach – dabei kamen sie auch bereits nach knapp 5 Minuten zum Führungstreffer. Der FC Linth 04 brauchte anschliessend ein paar Minuten, um den Schock zu verdauen, was sie jedoch mit dem 1-1 durch Gössi definitiv verarbeiten konnten. Anschliessend war das Spiel ausgeglichen und die beiden Mannschaften zeigten teilweise guten Fussball und versuchten das Spiel gepflegt aufzubauen. Die beiden Abwehrreihen zeigten jedoch auch einen guten Match und so kam es kaum zu nennenswerten Möglichkeiten. Trotzdem gingen die Gäste aus Winkeln nochmals in Führung. Diesmal traf die Teamstütze der St.Galler Grünenfelder. Vor der Pause schafften es die Glarner nicht mehr de Ausgleich zu erzielen und auch nach der Pause waren es die Gäste, welche zuerst einen Treffer erzielen konnten. Dabei zeigten sie ihre guten Qualitäten vor dem Tor – sie brauchten an diesem Sonntag nicht viele Möglichkeiten, um ein Tor zu erzielen. Doch kurz nach dem dritten Gegentreffer konnte Gössi sein zweites Tor am Tag erzielen und den Abstand wieder verkürzen. Die Glarner Unterländer konnten danach das Spiel dominieren und waren von nun an die bessere Mannschaft. Dabei erarbeiteten sie sich auch Möglichkeiten, ausser dem Ausgleichstreffer durch Caetano konnte der FC Linth 04 jedoch nicht mehr reüssieren. Schlussendlich endete das Spiel 3-3 unentschieden, was aufgrund des Spielverlaufs ein korrektes Resultat war. Der FC Linth 04 tat sich einmal mehr in der Defensive schwer und erhielt zu viele Gegentore. Dabei agieren sie offensiv gut und schiessen auch viele Tore, doch sie stehen dementsprechend defensiv nicht kompakt genug, was der FC Winkeln auszunutzen wusste.