1. Mannschaft: gewinnt den ersten Test

Der FC Linth 04 hat den ersten Test der neuen Saison gegen Goldau mit 3-1 gewonnen und zeigte dabei bereits gute Ansätze.

von Marc Fischli

Die Glarner starteten dominant ins Spiel und versuchten offensiv zu agieren. Dies gelang ihnen und man sah auch bereits, dass der FC Linth 04 mit starkem Pressing den Gegner bereits im Spielaufbau unter Druck setzte. Die Glarner wurden dann auch für die Bemühungen belohnt und Budimir traf mit einem Freistoss zur Führung der Glarner. Anschliessend kamen aber auch die Gäste zu einigen Abschlussversuchen und Lo Russo musste einige Male eingreifen. Nach einem Handspiel im Strafraum und dem anschliessenden Elfmeter war dann aber auch er machtlos. Der FC Linth 04 hatte bis zur Pause noch einige Möglichkeiten, doch Carava und auch Budimir scheiterten am eigenen Unvermögen.

Nach der Pause wechselten die Glarner einige Akteure aus und auch die Goldauer veränderten ihre Mannschaft auf einigen Positionen. Der FC Linth 04 hatte zu Beginn Mühe und die Gäste kamen zu einigen sehr guten Möglichkeiten. Lo Russo reagierte jedoch einige Male stark und verhinderte damit die Führung der Goldauer. Nach knapp einer Stunde war es dann Ilic, welcher einen schönen Angriff der Glarner zur erneuten Führung einnetzen konnte. Anschliessend waren es die Linth-Akteure, welche das Spiel dominierten und immer wieder zu Abschlussmöglichkeiten kamen. Den dritten Treffer erzielte dann Carava von der Mittellinie und überraschte den Goldauer Torhüter mit einem sehenswerten Schuss. «Wir sind zufrieden mit dem ersten Spiel, doch wir wissen auch, dass wir noch Steigerungspotential haben und nun hart weiterarbeiten müssen», so Assistentstrainer Galbarini.