1. Mannschaft: Trainerteam ist komplett

1. Mannschaft: Trainerteam ist komplett

Der FC Linth 04 hat sein Trainerteam für die neue Saison beisammen: Neben Fabio Digenti als Cheftrainer stösst neu auch Dario Galbarini als Assistent zum Trainerteam.

von Marc Fischli

Bereits seit einiger Zeit ist klar, dass Fabio Digenti der neue Cheftrainer des FC Linth 04 wird. Dabei hat er sich für eine Verpflichtung von Dario Galbarini als Assistent stark gemacht. Die Verantwortlichen des FC Linth 04 konnten überzeugt werden und so können Digenti/Galbarini beim FC Linth 04 das Erbe von Schwegler und Redzepi antreten.

Dario Galbarini bringt dabei viel Erfahrung als Fussballer und Trainer mit. Er spielte viele Jahre in der zweithöchsten Schweizer Liga und war anschliessend häufig als Assistentstrainer tätig. Galbarini wechselt vom FC Wohlen zu den Glarnern und wird sein Fachwissen den jungen Linth-Akteuren weitergeben. Nebenbei wird er sich jedoch auch noch um die Talente des FC Linth 04 im Juniorenbereich kümmern und mit ihnen gemeinsam einmal wöchentlich Spezialtrainings durchführen. «Wir freuen uns mit Dario einen guten Trainer und vor allem auch guten Motivator gefunden zu haben», so Präsident Erich Fischli

Reto Isler und Dalibor Stanisic bleiben beim FC Linth 04
Mit Reto Isler, welcher als Masseur und Verantwortlicher der medizinischen Abteilung konnte der FC Linth 04 auch um ein weiteres Jahr verlängern. Seit Isler beim FC Linth 04 tätig ist, haben die Glarner kaum mehr verletzte Akteure zu beklagen, was sicher auf die guten Dienste von Isler Rückschluss nehmen lässt. Weiter mit dabei ist auch Dalibor Stanisic als Teammanager, welcher diverser Aufgaben im administrativen Bereich macht und dafür sorgt, dass sich das Trainerduo auf den Fussball konzentrieren kann. Somit hat der FC Linth 04 zwar ein neues Trainerduo, jedoch können sie mit Isler und Stanisic auch auf zwei bewährte Kräfte zählen. «Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Team Erfolg haben werden und freuen uns au eine ereignisreiche Saison», so der Präsident abschliessend.

2. Mannschaft: trifft auf den FC Buchs

Der FC Linth 04 hat den Ligaerhalt geschafft. Nun treffen die Glarner im zweitletzten Spiel auswärts auf den Absteiger Buchs. Die Glarner wollen sich mit einem Sieg in der Tabelle weiter verbessern.

von Marc Fischli

Nach der starken Leistung und dem Sieg gegen Ruggell und der gleichzeitigen Niederlage des FC Buchs in Mels haben die Nachwuchskräfte des FC Linth 04 den Ligaerhalt geschafft und dürfen darauf sicher stolz sein.

Nun trifft die Mannschaft von Trainer Janjic im letzten Auswärtsspiel auf den FC Buchs. Die Rheintaler waren letzten Sommer in die 2.Liga regional abgestiegen und müssen nun den Gang in die 3. Liga antreten. Die Buchser fanden nach dem Abstieg den Tritt nie und konnten das sicher vorhandene Potential nie ausschöpfen. Die Linth-Akteure ihrerseits konnten sich im ersten Jahr in der 2. Liga gut etablieren und brauchten nur in wenigen Spielen Unterstützung der 1. Mannschaft. «Die jungen Spieler haben sich stets verbessert und wir haben uns immer besser ans Niveau und an die Spielart der 2. Liga angepasst», so Janjic weiter. Nun gilt es in den letzten beiden Partien gegen die beiden Absteiger nochmals Punkte zu sammeln und sich so in der Tabelle nochmals zu verbessern. Vor allem die jungen Akteure könnten so nochmals Selbstvertrauen tanken und danach positiv in die Vorbereitung der neuen Saison starten.

FC Buchs –  FC Linth 04, Sa. 8.6.19, 17.00 Uhr, Sportplatz Rheinau, Buchs