2. Mannschaft: mit weiterem Derby

Am Mittwochabend trifft die zweite Linth-Mannschaft auf den Aufsteiger Schmerikon. Das Linth-Derby wird ausgeglichen und spannend sein.

von Marc Fischli

Nach der eher mässigen Leistung gegen den FC Eschenbach, trifft der FC Linth 04 auf den anderen Aufsteiger Schmerikon. Die Schmerkner sind letzte Saison souverän aufgestiegen und verfügen über eine ausgeglichene Mannschaft. Der ehemalige Linth-Trainer Gordan Culum hat es verstanden eine gute und solidarische Mannschaft zu formen. Nach einem guten Saisonstart sind sie jedoch in den letzten Spielen nicht mehr auf Touren gekommen. Am vergangenen Wochenende verloren sie gegen den FC Sirnach gleich mit 3-0.

Trotzdem werden die Schmerkner im Linth-Derby ein echter Gradmesser für die Glarner sein, welche sich nach dem Spiel gegen Eschenbach in allen Belangen steigern müssen. Die junge Linth-Mannschaft muss wieder aggressiver auftreten und vor allem auch mehr Laufbereitschaft an den Tag legen, damit man gegen die spielstarken Schmerkner eine Chance haben will.

Trainer Janjic wird am Mittwoch viele Möglichkeiten haben, ob jedoch Abwehrchef Miljic mittun kann, wird sich zeigen, denn er hat sich im Spiel gegen Eschenbach verletzt.

FC Linth 04 –  FC Schmerikon, Mi. 25.9.19, 20.00 Uhr Sportplatz Allmeind, Niederurnen