2. Mannschaft mit neuem Trainer

Mannschaftsfoto

Von Marc Fischli

Die zweite Mannschaft spielt diese Saison so gut wie noch nie und wird die Saison auf einem Spitzenplatz abschliessen. Die Verantwortlichen mussten trotzdem einen neuen Trainer suchen.

Mirko Hofer hat seit knapp 3 Jahren die zweite Mannschaft des FC Linth 04 geprägt. Begonnen hat er als Assistenztrainer und danach die Mannschaft als Cheftrainer übernommen. In seiner Zeit hat sich die Mannschaft von einem Abstiegskandidaten zu einem Aufstiegsaspiranten verbessert und es wurden viele weitere junge Spieler integriert. Auch die Aufgabe Spieler fürs Fanionteam vorzubereiten hat Hofer gut erledigt. So konnten mit Levin Schindler, Alain Hofer, Nenzi Miljic und Thomas Schiesser gleich vier Akteure den Sprung schaffen und sind bereits Stammkräfte in der 2.Liga interregional. All diese Resultate unterstreichen die gute Arbeit von Hofer.

Alain Good als neuer Trainer
Aus diesen Gründen und weil die Mannschaft intakt ist, wollten die Verantwortlichen nicht zu viele Veränderungen vornehmen und konnten den aktuellen Assistenztrainer von Hofer zum neuen Trainer befördern. „Wir sind zufrieden mit der Lösung, denn er kennt den Verein und kennt auch die Spieler“, so Präsident Erich Fischli. Good war langjähriger Spieler beim FC Niederurnen und Linth 04 und verfügt über 2.Liga-Erfahrung. Er absolviert aktuell die Trainerausbildung und wird mit seiner Erfahrung die jungen Nachwuchskräfte weiterbringen.

Betreffend einem neuen Assistenztrainer sind die Weichen gestellt und man sollte in den nächsten Wochen eine Lösung präsentieren können. Auch weiterhin wird die zweite Mannschaft eng mit dem Fanionteam zusammenarbeiten, was für den Verein sehr wichtig ist. „Der Austausch muss stattfinden und da Good die Mechanismen bereits kennt, wollten wir ihn als neuen Trainer“, so Präsident Fischli weiter.

Somit sollten die Weichen gestellt sein und die Nachwuchsmannschaft des FC Linth 04 wird mit Bestimmtheit auch nächste Saison für Furore sorgen.