post

1. Mannschaft zum ersten Mal im Tessin

Der FC Linth 04 erlebt am Samstag eine Premiere: Die Glarner reisen erstmals in der Vereinsgeschichte für ein Meisterschaftsspiel in die Sonnenstube der Schweiz.

von Marc Fischli

Im Cupspiel gegen Buochs zeigte der FC Linth 04 eine tadellose Leistung. Sie agierten konsequent und gewannen am Schluss deshalb auch verdient. Dabei standen sie defensiv kompakt, liessen kaum Chancen zu und hatten anderseits mit Pizzi und Sabanovic die beiden gefährlichsten Offensivkräfte in ihren Reihen. Nun geht’s jedoch wieder um Meisterschaftspunkte und dabei reisen die Linth-Akteure nach Mendrisio.

Dies wird für den FC Linth 04 das erste Mal sein, dass er für ein Meisterschaftsspiel ins Tessin reisen muss.

Vom Aufstiegsfavoriten zum Abstiegskandidaten
Der FC Mendrisio kämpfte vor knapp einem Jahr um den Aufstieg mit und nun ein Jahr später kämpfen die Tessiner gegen den Abstieg. Dabei verloren die Tessiner jedoch viele Partien knapp und unglücklich und sind aktuell sicher schlechter klassiert, im Vergleich zur Stärke der Mannschaft. Das Hinspiel in Näfels gewann der FC Linth 04 knapp mit 2-1, wobei schon damals die Gäste aus Mendrisio zeigten, dass sie eine gute Mannschaft haben. «Mendrisio war in der Vorrunde schon gut und sie haben sich in der Winterpause nochmals verstärkt, deshalb müssen wir eine überdurchschnittliche Leistung bringen, um gewinnen zu können», so Trainer Schwegler. Für den FC Linth 04 gilt es nun weitere Punkte zu sammeln und sich in der Tabelle Schritt für Schritt zu verbessern.

FC Mendrisio –  FC Linth 04, Sa. 30.3.19, 15.00 Uhr, Campo comunale Mendrisio