post

1. Mannschaft: mit weiterem Spiel gegen ein Nachwuchsteam

Der FC Linth 04 trifft am Sonntag auf die Nachwuchsmannschaft des FC Winterthur. Auch diese sind spielerisch stark und aktuell besser einzuschätzen als St.Gallen.

von Marc Fischli

Gegen die U21 des FC St.Gallen zeigte der FC Linth 04 eine beherzte Leistung und konnte diese mit dem Sieg belohnen. Dabei war aber augenscheinlich, dass die St.Galler spielerisch aber auch athletisch sehr stark waren und den Glarnern alles abverlangten. Nun treffen die Linth-Akteure auf das zweite Nachwuchsteam der Gruppe. Die Winterthurer kämpften in den letzten Jahren immer gegen den Abstieg, doch in dieser Saison zeigen sie bessere Leistungen und liegen in der Spitzengruppe. Somit wird dieses Spiel für den FC Linth 04 sicher schwer und die Winterthurer werden auch besser eingeschätzt als St.Gallen. «Wir wissen was uns erwartet und werden versuchen auch diese Hürde zu nehmen», so Trainer Digenti.

Alle Akteure einsatzbereit
Im Spiel gegen St.Gallen fehlte beim FC Linth 04 Daniel Feldmann, welcher nun wieder ins Kader zurückkehrt. Somit hat Digenti alle Akteure an Board und auf vielen Positionen diverse Möglichkeiten. Die Glarner werden auch in diesem Spiel über den Kampf gewinnen können, denn spielerisch wird auch Winterthur besser sein als der FC Linth 04. Mit einer ähnlich guten Leistung wie am letzten Samstag liegt aber sicher ein Punktgewinn drin und dabei könnten die Glarner ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen.

FC Winterthur U21 –  FC Linth 04, So. 27.10.19, 14.30 Uhr Stadion Schützenwiese Winterthur