post

1. Mannschaft: kehrt in den Meisterschaftsalltag zurück

Nach dem Cup-Highlight vom vergangenen Mittwoch kehren die Glarner zurück in die Meisterschaft und treffen dabei im Buchholz auf den FC Gossau.

von Marc Fischli

Die Partie gegen Sion war für die Spieler und auch für die Zuschauer sicher das Highlight des Fussballjahres 2019. Nun die Linth-Akteure kämpften gut und zwangen die Walliser bis zum Schluss Vollgas geben zu müssen. Schlussendlich reichte es für den Super Leaguisten und die Glarner schieden aus. Nun gilt es den Schalter wieder umzudrehen: Der FC Linth 04 kehrt am Sonntag in die Meisterschaft zurück und trifft dabei auf ein kampfstarkes Gossau. Die St.Galler haben sich im Vergleich zur letzten Saison verstärkt und gelten vor allem bei Standardsituationen als sehr gefährlich. Dabei verfügen sie über einige sehr kopfballstarke Spieler.

Einige Fragezeichen
Beim FC Linth 04 hat der Cup seine Spuren hinterlassen: Einige Akteure sind angeschlagen und es wird sich zeigen, ob sie mittun können. Captain Ismaili wird gesperrt fehlen, dafür kehrt Caetano zurück in die Mannschaft. Da das Kader der Glarner Unterländer breit besetzt ist, sollten diese Ausfälle jedoch kompensiert werden können. Der FC Linth 04 muss von Beginn weg bereit sein und hat dann sicher eine gute Chancen die drei Punkte zu gewinnen. «Wir wollen mit einem Sieg zurück in die Meisterschaft kommen und deshalb werden wir alles dafür tun», so Trainer Digenti.

FC Linth 04 –  FC Gossau, So. 3.11.19, 14.00 Uhr, Sportplatz Buchholz Glarus