post

1. Mannschaft holt noch einen Stürmer und komplettiert das Kader

Der FC Linth 04 hat sich offensiv nochmals verstärkt: Mit Blerim Dushi vom FC Wädenswil kommt ein torgefährlicher Angreifer zu den Glarnern.

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat sich auf die neue Saison hin offensiv sicher verstärkt. Mit Sanchez, Pizzi und Dushi kann der FC Linth 04 seine eher schmale Offensivfraktion vergrössern. In der letzten Saison waren die Glarner Unterländer offensiv von zu wenigen Akteuren abhängig und konnten bei Ausfällen häufig nicht mehr reagieren. „Wir sind nun breiter aufgestellt und haben auch taktisch neue Möglichkeiten, da wir über diverse gute Offensivkräfte verfügen“, so Trainer Schwegler. Im Mittelfeld kehrt Anis Rahimic zum FC Linth 04 zurück und wird im zentralen Bereich mehr Möglichkeiten bieten. Der Tuggner ist erst 21 Jahre alt und hat somit noch viel Potential, welches nun ausgeschöpft werden muss. Weiter verfügt er über sehr gute Standards und dies kann der FC Linth 04 gut gebrauchen, denn sie verfügen über viele kopfballstarke Akteure. Im Abwehrzentrum haben die Glarner mit Bystrom, Skoranjec und Stefl drei gute Akteure, welche sich auf dem Niveau der 2. Liga interregional gut zurechtfinden. „Wir sind sicher breiter aufgestellt als letzte Saison, was natürlich den Konkurrenzkampf intensiviert und somit die Spieler besser macht“, so Trainer Schwegler.

Nur wenige Abgänge
Den FC Linth 04 verlassen haben nur zwei Akteure: Sandro Beric und Elmin Zukic werden in Zukunft nicht mehr für die Glarner auf Punktejagd gehen. Diese wenigen Abgänge zeigen, dass die Mannschaft von Trainer Schwegler funktioniert und der Zusammenhalt stimmt. „Charakterlich habe ich eine sehr gute Mannschaft, welche das Team in den Vordergrund stellt, was für mich sehr wichtig ist“, so Schwegler. Nun gilt es die vielen guten Vorzeichen mitzunehmen und auf dem Endspurt der Vorbereitung an den nötigen Details zu feilschen.