post

1. Mannschaft: Der FC Linth 04 trifft auf Aufsteiger Balzers

Nach dem Sieg im Schweizer Cup geht’s für den FC Linth 04 heute Abend in der Meisterschaft weiter. Dabei treffen die Glarner auf den Aufsteiger Balzers.

von Marc Fischli

Im Cup hatte der FC Linth 04 gegen einen kämpferischen Gegner Mühe und gewann erst in der Verlängerung. Dabei hatten die Glarner Unterländer jedoch viele Chancen, welche ungenutzt blieben. Nun gilt es den Schalter wieder umzudrehen und sich auf die Meisterschaft zu konzentrieren. Da treffen die Linth-Akteure nämlich auf den Aufsteiger Balzers, welcher sich sehr gut in die 1.Liga integriert hat und im gesicherten Mittelfeld steht. Der FC Balzers stieg vor knapp zwei Jahren aus der 1.Liga ab und stieg anschliessend gleich wieder auf. Die Liechtensteiner sind vor allem offensiv stark und verfügen mit Domuzeti über einen überdurchschnittlichen Angreifer, welcher mit seiner Schnelligkeit und seiner Kaltblütigkeit Spiele alleine entscheiden kann.

Die Chancen nutzen

Der FC Linth 04 muss wieder kaltblütiger werden. Sie schiessen aktuell zu wenige Tore und lassen zu viele Chancen aus. Defensiv agierte der FC Linth 04 in der bisherigen Saison stark und liess kaum Chancen zu. Es gilt nun offensiv wieder besser zu agieren und vor dem Tor clever zu spielen. Im heutigen Spiel muss Trainer Digenti auf den abwesenden Guto verzichten und es wird sich weisen, ob die teilweise angeschlagenen Akteure mittun können. Die Glarner müssen nach dem harten Spiel in Spiez sicher die letzten Reserven anzapfen und dann liegt in Balzers ein Punktgewinn drin.

FC Balzers –  FC Linth 04, Di.17.9.19, 20.00Uhr, Sportplatz Rheinau, Balzers