post

1. Mannschaft: bereits mit Cup-Qualifikation fürs nächste Jahr

Der FC Linth 04 trifft am Sonntag auf den FC Kosova. Für einmal jedoch nicht in der Meisterschaft, sondern in der Qualifikation für den Schweizer Cup des nächsten Jahres.

von Marc Fischli

Zugegeben es ist für den FC Linth 04 ein bisschen speziell: Sie sind immer noch im Hauptwettbewerb des Schweizer Cups und müssen parallel bereits die Qualifikation für den Schweizer Cups des nächsten Jahres absolvieren. Die Regeln sind immer noch dieselben: Der FC Linth 04 muss drei Runden überstehen und qualifiziert sich dann für die erste Hauptrunde des Schweizer Cups. Um dies zu erreichen, treffen die Linth-Akteure auf den FC Kosova. Die Zürcher konnten sich nach anfänglichen Schwierigkeiten immer verbessern und sind aktuell auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Dabei hat der FC Linth 04 in der Meisterschaft bereits auswärts gegen die Zürcher gespielt und musste sich da mit einem Punkt genügen. Vor allem defensiv stehen die Zürcher gut und Sulejmani kann mit seiner Erfahrung die ganze Abwehr organisieren.

Kaum Verletzte
Beim  FC Linth 04 sind nach dem harten Programm der letzten Wochen einige Spieler angeschlagen oder verletzt gewesen. Dies hat sich nun wieder gebessert und vor allem im offensiven Bereich sind die Probleme von Digenti eigentlich gelöst. Ob Ilic bereits wieder mittun kann, wird sich zeigen, doch sowohl Budimir und auch Sabanovic zeigten gegen Red Star eine gute Leistung. Sicher ausfallen wird Schindler, welcher sich nach der Verletzung im Tuggen-Spiel noch nicht vollständig erholt hat. Es bleibt zu hoffen, dass die Glarner mit einem Sieg die Chancen weiter haben, auch nächsten Jahr wieder im Hauptwettbewerb des Schweizer Cups spielen zu können.

FC Kosova –  FC Linth 04, So. 6.10.19, 15.30 Uhr, Sportplatz Buchlern, Zürich