post

Vorschau: 2. Mannschaft trifft auf das starke Au-Berneck

Nach der Derbyniederlage in Weesen und dem spielfreien Wochenende treffen die Glarner auf den Aufstiegsfavoriten von Au-Berneck. Um weitere Punkte zu gewinnen, braucht eine sehr gute Leistung.

Von Marc Fischli

Gegen den FC Weesen hatte der FC Linth 04 eine gute Halbzeit und lag auch in Führung, doch nach dem Pausentee hatten die Glarner Unterländer grosse Mühe sich aus der Umklammerung zu lösen. Schlussendlich wurde der Druck zu stark und die Weesner gewannen das Derby. «Wir müssen schneller aufrücken, damit wir das Spielgeschehen möglichst weit weg von unser Tor verlagern können», so der Wunsch von Trainer Janjic.

Nun gilt es dies gegen das Zweitplatzierte Au-Berneck umzusetzen. Die Bernecker werden ähnlich spielstark sein wie Weesen und streben den Aufstieg an. Dabei verfügen sie vor allem offensiv über schnelle Akteure, welche in der 2. Liga sicher zu den Besten gehören. Die Glarner tun gut daran defensiv solid zu stehen, dies jedoch weiter vom eigenen Tor weg zu machen als gegen Weesen. Chancenlos sind die Linth-Akteure sicher nicht, da sie bereits gegen Montlingen gezeigt haben, dass sie gegen spielstarke Mannschaften mithalten können. Weiter kehren mit Baumhackl und Brunner zwei wichtige Akteure zurück in die Mannschaft, was dem Trainerteam wieder mehr Spielraum lässt.

FC Linth 04 2 –  FC Au-Berneck 1 | So. 23.09.18 | 14.30 Uhr | Sportplatz Allmeind, Niederurnen