post

Luca Bertucci kehrt zu seinem Stammverein zurück

Der FC Linth 04 und Luca Bertucci gehen wieder vereinte Wege. Der ehemalige FC Linth – Junior kehrt somit zurück zu seinem Stammverein.

Von Marc Fischli

Luca Bertucci absolvierte zuerst beim FC Zürich und danach beim FC Luzern seine Fussballausbildung. Davor spielte er jedoch bereits einige Jahre bei den Junioren des FC Linth 04 und konnte dabei seine ersten Erfahrungen auf dem Fussballplatz machen. Nach einem Kreuzbandriss und einem Aufbau beim FC Baar  wird Bertucci nun beim FC Linth 04 das Fanionteam verstärken. Somit können die Glarner Unterländer wiederum ein Eigengewächs ins Fanionteam einbauen, was die eingeschlagene Strategie weiter bestätigt. „Wir freuen uns immer, wenn wir eigene Junioren ins Fanionteam einbauen können, denn genau diese Spieler geben der Mannschaft das Gesicht“, so Präsident Erich Fischli.

Bertucci verfügt über eine sehr gute Technik und Taktik und wird sich nun dem Amateurspitzenfussball anpassen müssen. „Er bringt alles mit, was es braucht, doch nun gilt es dies noch verfeinern und vor allem körperlich nochmals zu zulegen“, so Trainer Schwegler. Bertucci absolvierte seine ersten 45 Minuten im Testspiel in Wettswil und zeigte dabei bereits eine gute Leistung. „Wir freuen uns wieder einen jungen, aufstrebenden Spieler in unseren Reihen zu haben und so auch die Zukunft zu sichern“, so Trainer Schwegler.