FC Linth 04 mit erfolgreichster Saison seit Bestehen

Der FC Linth 04 hat sein erfolgreichstes Vereinsjahr hinter sich: Zwei Aufstiege, eine Cupfinalteilnahme der Damen, aber auch die beiden Cupspiele gegen Wohlen und St. Gallen waren dabei die Höhepunkte.

Von Marc Fischli

Der absolute Höhepunkt des Vereinsjahres war sicher der Aufstieg der 1. Mannschaft in die 1. Liga. Dass die Glarner Unterländer schlussendlich mit 16 Punkten Vorsprung aufstiegen, war überragend und zeugt von einer sehr konstanten Saison, welche die Mannschaft von Trainer Schwegler gespielt hatte. Dabei musste der FC Linth 04 in der Rückrunde nur gerade vier Verlustpunkte hinnehmen und konnte sonst alle Spiele gewinnen. Weiter zählt aber auch das Cup-Abenteuer zu den Höhepunkten des Fanionteams: Mit dem klaren Sieg gegen die Profis aus Wohlen und der knappen Niederlage im Elfmeterschiessen gegen St. Gallen sind weitere Erfolge, welche der FC Linth 04 feiern konnte.

2. Mannschaft mit starker Saison
Ein weiterer Höhepunkt war der Aufstieg der zweiten Mannschaft in die 2. Liga regional. Trainer Janjic und Müller konnten eine Mannschaft formen, welche konstant auf hohem Niveau spielte und den Aufstieg schlussendlich mit sieben Punkten Vorsprung erreichte. Dabei zeigten die Glarner vor allem taktisch überzeugende Leistungen und waren auch in den entscheidenden Spielen bereit und agierten abgeklärt. Diese Konstellation mit einer Mannschaft in der 1. und 2. Liga ist für die Entwicklung des Vereins und der jungen Akteure sehr gut. Der Sprung ins Fanionteam wird vereinfacht und die jungen Akteure aus der Region bekommen die Chance, sich zu entwickeln und irgendwann im Fanionteam aufzulaufen.

Auch die Damen überzeugen
Die Damen des FC Linth 04 konnten in der Meisterschaft überzeugen und erreichten den erhofften Platz in der erste Tabellenhälfte (Platz 3). Mit etwas mehr Konstanz wäre für das Team von Trainer Iten noch mehr möglich gewesen. Schlussendlich hatten die Linth-Spielerinnen ihren Saisonhöhepunkt aber mit dem Cupfinal des Ostschweizer Fussballverbands, wo sie zwar knapp verloren, jedoch überzeugten. Die Glarnerinnen werden nun versuchen dieses Ziel im nächsten Jahr zu erreichen und können auch in Zukunft auf eine ausgeglichene Mannschaft zählen.

Mit all diesen Erfolgen hat der FC Linth 04 in seiner noch jungen Geschichte schon viel erreicht und geht nun voller Tatendrang ins neue Vereinsjahr.