Valposchiavo Calcio 1 1 2 FC Linth 04 2
27/08/2017 - 14:00
Casai, Campascio
2. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft gewinnt in letzter Minute

Der FC Linth 04 konnte auch das zweite Meisterschaftsspiel gewinnen. Dabei schlugen die Glarner auswärts Valposchiavo in allerletzter Minute mit 1-2.

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 startete gut und war zu Beginn der Partie die bessere und spielbestimmende Mannschaft. Sie versuchten den Ball laufenzulassen und kamen so immer wieder zu freien Räumen in der Offensive. Der Führungstreffer für den FC Linth 04 passierte dann auch nach einer solchen Aktion: Yosief wurde in die Tiefe geschickt und im Strafraum zu Fall gebracht. Den anschliessenden Elfmeter verwertete Bisig souverän zur Führung. Der FC Linth 04 stand danach defensiv solid und liess kaum Offensivaktionen der Gastgeber zu, welche danach versuchten mit weiten Bällen die Linth-Abwehr in Bedrängnis zu bringen.

Stadler mit dem goldenen Treffer
Bis zur Pause war die Partie dann ausgeglichen und erst nach der Pause kamen die Gastgeber besser ins Spiel und wurden auch gefährlicher. So kamen sie dann nach knapp 60 Minuten auch zum verdienten Ausgleich. Die Glarner Unterländer erwachten dann wieder und versuchten mit schnellen Kombinationen die Gegner zum Laufen zu zwingen. Doch die warmen Temperaturen erschwerten das und die Partie war weiterhin ausgeglichen. Der FC Linth 04 machte zu viele Fehler in der Vorwärtsbewegung und als sich alle Akteure bereits mit dem Unentschieden abgefunden haben, traf Stadler nach einem Eckball wunderschön mit dem Kopf zum Siegtreffer. Da der Treffer bereits in der Nachspielzeit erzielt wurde, konnten die Gastgeber nicht mehr reagieren und so konnte der FC Linth 04 auch die zweite Partie gewinnen und ist weiterhin ungeschlagen.

SPIELTELEGRAMM:
FC Valposchiavo Calcio 1 – FC Linth 04 2     1-2  (0-1)
Casai, Campascio
Tore: 0-1 (45. Bisig, Penalty), 1-1 (59. Acquistapace), 1-2 (94. Stadler)

FC Valposchiavo: Cirolo; Solèr, Gusmeroli, Cristiano, Sophanna; W. Phatphuang, Raselli, O. Cortesi, N. Phatphuang; Acquistapace, Lardi E: Macsenti, Kalt, Misani, Menghini, M. Cortesi
FC Linth 04: Miljic; Stadler, Bisig, Brunner, Hauser; Petrovic, Mohni, Baumhackl, Bertucci; Treveri, Yosief; E: Fanara, Janjic, Sejdiji, Lleshaj

Verwarnungen: Yosief, Hauser, N. Phatphuang; Sophanna (gelb/rot)