FC Thusis 1 vs. FC Linth 04 2

0 1
10/06/2018 - 17:00
St. Martin, Cazis
22. Meisterschaftsspiel

Auch die 2. Mannschaft siegt im letzten Spiel

Die 2. Mannschaft gewinnt die Kehrauspartie in Thusis verdient mit 0-1 und steigt somit mit sieben Punkten Vorsprung in die 2. Liga auf.

Von Marc Fischli

Gegen Thusis ging es eigentlich um Nichts mehr, trotzdem agierte der arg dezimierte FC Linth 04 konzentriert und stand sehr kompakt. Der FC Thusis-Cazis wollte im letzten Heimspiel der Saison nochmals gewinnen und versuchte demnach das Spiel zu machen und offensiv zu agieren. Dies gelang ihnen nur bedingt, da der FC Linth 04 vor allem im defensiven Mittelfeld sehr gut stand und die meisten Zweikämpfe gewinnen konnte. Offensiv hatten die Glarner mit Hofer den gefährlichsten Akteur auf dem Platz, welcher immer wieder zu guten Aktionen kam. Doch auch er schaffte es nicht, die Abwehr der Bündner zu durchbrechen und deshalb gab es in der ersten Halbzeit nicht viele Offensivkationen.

Sulimani trifft vom Punkt
Die zweite Halbzeit war spielerisch etwas besser und nun versuchten auch die Glarner offensiver zu agieren. Dies gelang ihnen gut und umso länger das Spiel dauerte, desto gefährlicher wurden sie. Immer wieder kamen sie über die Aussenbahnen zu Möglichkeiten und konnten Hofer immer besser einsetzen. Nach knapp einer Stunde wussten sich die Bündner im Strafraum nur noch mit einem Foul zu helfen und den anschliessenden Elfmeter verwertete Sulimani souverän zur Führung. Der FC Thusis versuchte nochmals zu reagieren, doch sie schafften es weiterhin nicht viele Chancen zu kreieren. Einzig zwei, drei Weitschüsse musste Jakupovic im Linth-Tor abwehren. Der FC Linth gewinnt somit die letzte Partie in der 3. Liga und kann sich nun auf das Abenteuer 2. Liga vorbereiten.

Der FC Linth 04 gratuliert der 2. Mannschaft zur hervorragenden Saison und zum Aufstieg in die 2. Liga!

SPIELTELEGRAMM:

FC Thusis-Cazis 1 vs. FC Linth 04 2     0-1 (0-0)
St. Martin, Cazis – SR: Duhanaj
Tore: 0-1 (55. Sulimani, Penalty)

FC Thusis-Cazis: Patt; Spörri, R. Canonica, Brot, Rüedi; Bass, Rüedi, Nauli, Spiller; Neuhaus; Sax; E: P. Kienast, Caminada, Sgier, Gashi, T. Kienast, F. Canonica
FC Linth 04: Jakupovic; Stadler, Bänz, Kartal, Caniglia; Petrovic, Mohni, Brunner, Redzepi; Baumhackl; Hofer; E: Miljic, Sulimani

Verwarnungen: Bundi, Caniglia
Bemerkungen: Linth 04 ohne Bisig (gesperrt), Iten (Feuerwehr), Landolt, Obradovic, Monfrecola, Stahel

This entry was posted in . Bookmark the permalink.