FC Rüti vs. FC Linth 04

FC Rüti 0 1 FC Linth 04
19/05/2018 - 18:00
Schützenwiese, Rüti
23. Meisterschaftsspiel

1. Mannschaft macht einen wichtigen Schritt in Richtung 1. Liga

Der FC Linth 04 hat gegen Rüti durch ein Tor von Yves Sanchez 1-0 gewonnen und mit dem Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung 1. Liga gemacht.


Yves Sanchez erlöst den FC Linth 04 mit seinem Tor

 

Von Marc Fischli

Beide Teams agierten zu Beginn eher verhalten und standen defensiv gut. Die Glarner Unterländer hatten zwar mehr Spielanteile, schafften es jedoch nicht, die gut organisierte Abwehr der Zürcher Oberländer in Bedrängnis zu bringen. Die Rütener konnten offensiv kaum Akzente setzen. Das lag auch an der gut und konzentriert spielenden Abwehr der Glarner. Bis zur ersten guten Möglichkeit von Linth dauerte es 35 Minuten. Der Abschluss war dann aber zu ungenau. Die Glarner versuchten offensiv weiter Akzente zu setzen und suchten dabei immer wieder Sabanovic, der jedoch durch eine Doppeldeckung der Zürcher einen schweren Stand hatte.

Pizzis gute Vorarbeit, Sanchez‘ kaltblütiger Abschluss
Je länger das Spiel dauerte, um so besser wurden die Glarner. Rüti konnte das hohe Tempo nicht über die gesamte Spielzeit mitgehen und musste den Glarnern immer mehr freie Räume zugestehen. Als Pizzi nach gut einer Stunde erst drei Rütener düpierte und anschliessend auf Sanchez passte, musste dieser nur noch einschieben. Nach dem 0-1 versuchte Rüti zu reagierten und verstärkte die Offensive. Daraus entstanden Lücken, welche die Linth-Spieler vorerst nicht ausnützen konnten. Nachdem Sabanovic nach einem Eckball von seinem Gegenspieler unsanft zu Boden gedrückt worden war, zeigte der Schiedsrichter zu Recht auf den Elfmeterpunkt. Ismaili scheiterte aber an Calendo.
«Wir haben das Spiel kontrolliert, aber Rüti arbeiteten defensiv sehr gut. Deshalb hatten wir auch Mühe, Chancen zu kreieren», sagte Linths Captain Ismaili nach dem Spiel.
Mit diesem Sieg und dem Punktverlust des FC Freienbach machten die Glarner einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg in die 1. Liga.

SPIELTELEGRAMM:

FC Rüti –  FC Linth 04    0-1 (0-0)
Sportplatz Schützenwiese, Rüti –  200 Zuschauer – SR Käppeli
Tore: 0-1 (65. Sanchez)

FC Rüti: Calendo; Maloku (91. Tsegezab), Delli Compagni, Küng, Ahmeti; Milano, Osmani (76. Sylejmani), Sejdiji, Grimm; Rastoder; Syla
FC Linth 04: Lo Russo; Fragapane, Hauer, Miljic, Hren; Gössi, Ismaili (93. Brezina), Schnyder, Carava (52. Pizzi), Sanchez; Sabanovic

Bemerkungen: Linth ohne Feldmann (abwesend)
Verwarnungen: Carava, Osmani, Hren, Maloku, Calendo

This entry was posted in . Bookmark the permalink.