FC Neckertal (F) vs. FC Linth 04 (F)

FC Neckertal (F) 2 0 FC Linth 04 (F)
15/04/2018 - 13:45
Necker, Neckertal
13. Meisterschaftsspiel

Linth-Frauen verlieren in Bütschwil

Die Frauen des FC Linth 04 fangen ihre erste Niederlage in Bütschwil ein. Nach einer schwachen ersten Halbzeit und sehr vielen Fehlpässen, konnte das Spiel in der zweiten Halbzeit nicht mehr gekehrt werden.

von S. Hug

Die Glarnerinnen wussten bereits vom Hinspiel, dass mit Neckertal-Bütschwil ein starker Gegner auf sie zukommt. Aus diesem Grund war anfangs das Ziel, kein Gegentor zu erhalten. Dieses Vorhaben platzte bereits in der 3. Minute, als das Heimteam einen Rückpass abfangen konnte und zum 1:0 traf. Im Verlauf der ersten Halbzeit war Neckertal-Bütschwil klar die bessere Mannschaft. Sie hielten den Ball gut in den eigenen Reihen. Die Linth-Frauen hatten im Gegenzug grosse Mühe. Es kamen sehr viele Ballverluste zu Stande, was dazu führte, dass sie mehr dem Ball hinterher sprangen und viel Kraft verpufften. Kurz vor dem Pausentee kamen die Linth-Frauen zu ihrer ersten Torchance. Nach einem langen Ball hatte Lo Faro die Chance alleine aufs Tor zuzugehen, konnte diese Chance leider jedoch nicht verwerten.

Steigerung in der zweiten Halbzeit
In der zweiten Halbzeit fanden die Linth-Frauen besser ins Spiel. Sie versuchten den Ball in den eigenen Reihen zu halten und durch Angriffe über die Seiten durchzukommen. So waren es dann die Glarnerinnen, die die erste Chance in der zweiten Halbzeit hatten, der Schuss von Feldmann landetet jedoch nur am Pfosten. Trotzdem war es in der 78. Minute das Heimteam, das bei einem Abpraller der Torhüterin Studler richtig antizipierte und zum 2:0 einschieben konnte. Die Linth-Damen liessen sich jedoch nicht unterkriegen. Sie kämpften weiter und scheiterten immer wieder an der Torhüterin des Heimteams, was zum Endstand von 2:0 führte.

«Wir hätten unsere Chancen kaltblütiger nutzen müssen. Trotz der hohen Fehlpassquoten haben wir bis zum Schluss weitergekämpft», meinte die Spielerin Schnyder.

SPIELTELEGRAMM:

FC Neckertal-Bütschwil (F) – FC Linth 04 (F)            2-0 (1-0)
Breite, Bütschwil
Tore: 1-0 (3. Brändle), 2-0 (78. Rüegg)

FC Neckertal-Bütschwil: Bürge; M. Brändle, Heeb, Sieber, A. Salzmann, D. Brändle (C), N. Salzmann, Thalmann, Beerli; Baumli, A. Brändle
FC Linth 04: L. Studler; Deplazes, M. Studler, Antonazzo, Andreoli (45. Steinmann); Schnyder, N. Hug (25. Sovrano), S. Hug, von Mutius (30. Thoma); Feldmann; Lo Faro

Bemerkungen: Linth 04 ohne Rexhaj, Donno, Giger, Quaranta, Beccaletto, E. und J. van Vliet, Fischli, Gubler

This entry was posted in . Bookmark the permalink.