FC Linth 04 2 0 (A) FC Weesen
15/02/2018 - 20:00
Lintharena, Näfels
Testspiel

Das Derby fiel ins Wasser

Das Derby zwischen Linth 04 und Weesen fand nur eine Halbzeit statt, danach wurde das Spiel aufgrund von zu viel Wasser auf dem Platz abgebrochen. Die Glarner gewannen die Halbzeit mit 2-0.

Von Marc Fischli

Das Wetter spielte nicht wirklich mit: Zwar wurde der Kunstrasen vom Schnee befreit, doch das Wasser lief nicht wunschgemäss ab, da der Platz noch gefroren war. Trotzdem versuchten sich die beiden Mannschaften auf dem schwierigen Untergrund und merkten schnell, dass die Spieler nicht tiefe sondern vor allem hohe Bälle spielen mussten. So war es dann der FC Linth 04, welcher diese Gegebenheit schneller begriff und bereits nach wenigen Minuten zu zwei sehr guten Chancen kam: Die erste Möglichkeit vergab Pizzi und auch die zweite Möglichkeit durch Sanchez wurde nicht genützt. Nach einem schönen Angriff über Hauer und Carava schloss Letzterer mit einem schönen Heber zur Führung ab. Doch auch der FC Weesen kam einige Male gefährlich vors Tor des FC Linth 04, doch er scheiterte jeweils am Torhüter oder aber am eigenen Unvermögen. Nach knapp 25 Minuten war es dann wieder Carava, welcher mit einem Scherenschlag den schönsten Treffer des Abends erzielte. Er verwertete eine Musterflanke von Pizzi zum 2-0. Der FC Linth 04 hatte danach nochmals eine sehr gute Möglichkeit, doch Sanchez scheiterte am glänzend reagierenden Balzer im Weesner Tor. «Wir haben gewonnen, zwar war es fast unmöglich Fussball zu spielen, da der Platz keinen flachen Pass zuliess, doch es war besser als eine Laufeinheit und darum bin ich zufrieden», so Trainer Schwegler.

Nun gegen GC
Am Samstag treffen die Glarner nun auswärts auf die U18 der Grasshoppers, welche von Johann Vogel trainiert werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich das Wetter verbessert, aber auch dass die Glarner gegen die sicher spielstarken Grasshoppers wieder Fortschritte machen.

GC U18 –  FC Linth 04, Sa. 17.2.18, 14.00Uhr, GC Campus, Niederhasli

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04-  FC Weesen     2-0 (2-0)   nach 45 Minuten witterungsbedingt abgebrochen
Lintharena, Näfels
Tore: 1-0 (Carava), 2-0 (Carava)

FC Linth 04: Savanovic; Fragapane, Hauer, Feldmann, Hren; Pizzi, Miljic, Carava, Ismaili, Sanchez; Sabanovic; E: Lo Russo, Stefl, Lleshaj, Gössi
FC Weesen: Moreira; Briker, Widmer, Hostalek, Greco; Vojta, Müller, Hoffmann, Ayres, Thoma; Tafat; E: Rahimic, L. Budimir, Egli, Rikic, Surynek