FC Linth 04 - - FC Uzwil
28/04/2018 - 16:00
Lintharena, Näfels
20. Meisterschaftsspiel

Spitzenkampf gegen Uzwil

Nach dem schweren Spiel in Bazenheid folgt nun der nächste Gradmesser im heimischen SGU: Dabei treffen die Glarner im Spitzenkampf auf den Zweitplatzierten aus Uzwil.

Von Marc Fischli

Gegen Bazenheid hatte der FC Linth 04 Mühe Akzente zu setzen. Dies war einerseits aufgrund der nötigen Frische nach der harten Woche, aber vor allem wegen des starken FC Bazenheid, welches stark aufspielte. Schlussendlich gewann der FC Linth 04 einen Punkt, wobei dieser eher glücklich war.

Nun wartet der nächste starke Gegner, welcher bis anhin eine gute Rückrunde zeigte und gleich viele Punkte wie die Glarner sammelten. Die Uzwiler stehen aus diesem Grund auf dem zweiten Tabellenplatz und sind nun erster Verfolger für die Glarner Unterländer. Vor allem offensiv verfügen die Uzwiler über ein starkes Trio: Mit Beran, Nushi und Koller sind sie sehr stark besetzt und können jede Abwehr in Verlegenheit bringen. Der FC Linth 04 tut gut daran, die Aussenbahnen zu kontrollieren und defensiv gut zu stehen, denn ansonsten wird es gegen die Uzwiler schwer. «Wir kennen die Stärke des FC Uzwil und werden versuchen diese zu kontrollieren», so Trainer Schwegler.

Sabanovic und Ismaili zurück
Trainer Schwegler hat die beiden Offensivkräfte Sabanovic und Ismaili bereits am vergangenen Samstag eingesetzt und die beiden Akteure werden immer fitter. Ob Abwehrchef Feldmann bis zum Samstag fit wird, zeigt sich erst kurz vor dem Spiel. Dabei wäre er für diese Partie enorm wichtig, da die Stärken der Uzwiler sicher in der Offensive zu suchen sind. Mit der nötigen Leidenschaft und Einstellung liegt jedoch ein Punktgewinn drin, was ein weiterer kleiner Schritt zum erklärten Saisonziel wäre.

FC Linth 04 –  FC Uzwil, Sa. 28.4.18, 16.00 Uhr Lintharena sgu Näfels