FC Linth 04 (F) vs. FC Wil 1900 (F)

FC Linth 04 (F) 3 2 FC Wil 1900 (F)
29/05/2018 - 20:30
Allmeind, Niederurnen
18. Meisterschaftsspiel

Linth-Frauen holen sich die nächsten 3 Punkte

Die Linth-Damen und der Gast aus Wil lieferten sich einen harten Kampf. Dank zwei Abwehrfehler der Wilerinnen und einem Treffer von Schnyder in der zweiten Halbzeit konnten die Linth-Frauen als Sieger vom Platz.

von S. Hug

Schlechter hätte der Start für die Glarnerinnen kaum sein können. Es waren erst zwei Minuten gespielt, führte der Gast aus Wil bereits mit 1-0 und nur 10 Minuten später konnten die Wilerinnen die Führung weiter ausbauen. Somit stand es bereits 2-0. Die Linth-Damen erwachten nach den frühen Gegentoren und versuchten nach vorne zu agieren. Sie kamen auch zu verschiedenen Torschüssen, die aber von der Wiler-Torfrau pariert wurden. In der 35. Minute konnte Schnyder durch eine Unachtsamkeit der Wiler-Abwehr zum Anschlusstreffer einnetzen. Die Linth-Frauen merkten nun, dass die sonst so starke Wiler-Abwehr zu bezwingen war. Keine zwei Minuten später profitiere N. Hug ebenfalls von einem Abwehrfehler der Wilerinnen und traf zum Pausenstand von 2-2.

«Es war ein sehr umkämpftes Spiel, bei dem wir die Glücklichen waren.»
Daniela Andreoli, Captain FC Linth 04

Entscheidendes Tor in der zweiten Halbzeit
Die zweite Halbzeit war kein grosses Spektakel mehr. Die Linth-Damen versuchten defensiv gut zu stehen und mit Hilfe eines schnellen Umschaltspiels in die gegnerische Zone zu gelangen. Es war eine sehr umkämpfte Halbzeit, bei dem sich das Spielgeschehen meist im Mittelfeld abspielte. In der 72. Minute wurde Schnyder durch einen schönen Pass in die Tiefe angespielt und traf wunderschön zum entscheidenden 3-2. «Es war ein sehr umkämpftes Spiel, bei dem wir die Glücklichen waren. Das Verletzungspech unserer Mannschaft führte zu vielen Veränderungen im Spiel. Wir setzten diese jedoch sehr gut um und hoffen nun, dass wir einen weiteren Sieg beim letzten Saisonspiel einholen können», so Captain Andreoli nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:
FC Linth 04 (F) – FC Wil 1900 (F)        3-2 (1-2)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 0-1 (2. Wil), 0-2 (12. Wil), 1-2 (35. Schnyder), 2-2 (37. N. Hug), 3-2 (72. Schnyder)

FC Linth 04: L. Studler; M. Studler, Andreoli, Antonazzo, Deplazes; Schnyder, Feldmann, S. Hug, Steinmann; Berger; Oeschger; E: van Vliet, N. Hug, Purtscheller
FC Wil 1900: Kaufmann; Jäppinen, Steinemann, A. Gibasová; Halter, Nick, Scheiwiller, Widmer, Ulmer; Täuber; Scherrer; E: Habegger, Künzli, Moser, V. Gibasová

Bemerkungen: FC Linth 04 ohne Lo Faro, Rexhaj, Thoma, von Mutius, Marti, Iseni, Murati, Sovrano, Donno, Gubler, S. Fischli, Giger, Quaranta, Beccaletto, E. van Vliet,
Verwarnungen: Purtscheller, Berger

This entry was posted in . Bookmark the permalink.