FC Linth 04 (F) 5 2 FC Ebnat (F)
10/04/2018 - 20:00
Lintharena, Näfels
12. Meisterschaftsspiel

Linth 04-Frauen holen die nächsten Punkte in der Rückrunde

Nach einem schnellen Gegentreffer nehmen die Damen des FC Linth 04 das Spiel in die Hand und holen sich in der Rückrunde die ersten drei Punkte.

von S. Hug

Die Linth-Frauen fanden von Beginn an auf dem schönen Rasenplatz in Näfels sehr gut ins Spiel. Bereits in den ersten Minuten kamen sehr schöne Passkombinationen zu Stande. Doch bereits in der vierten Minute konnten sich die St. Gallerinnen dank einem langen Ball in die Tiefe durchkämpfen und zum 1:0 einnetzen. Die Linth-Frauen drückten jedoch weiter und Feldmann schloss durch einen hervorragenden Pass von Lo Faro zum Ausgleich ab. Keine 5 Minuten später kam nach einem Eckball Lo Faro zum Ball und brachte die Linth-Frauen in Führung. Die Linth-Frauen versuchten den Ball in den eigenen Reihen zu halten, jedoch ohne Torerfolg. Die erste Halbzeit war allerdings noch nicht vorbei und so war es der Gast aus Ebnat-Kappel, der vor dem Pausentee zum Ausgleich traf.

Keine Gegentore in der zweiten Halbzeit
Durch eine Systemumstellung in der Pause wurde versucht mehr Ordnung ins Spiel zu bringen und Druck auf den Gast auszuüben. In der 69. Minute setzte sich die stark aufspielende Schilling durch, was zu einem missglückten Befreiungsschlag von Ebnat-Kappel führte. Diesen nutzte Hug aus und schoss die Linth-Frauen in Führung. Nun zeigten die Linth-Frauen Angriffslust. Dank einem hervorragendem Einsatz durch von Mutius und einem Steilpass von Feldmann auf Lo Faro konnte letztere die Linth-Führung ausbauen. In der 90. Minute krönte Lo Faro ihre gute Leistung und netzte zum Endstand von 5-2 ein.

Am nächsten Sonntag treffen die Frauen des FC Linth 04 auswärts auf die 2. Platzierten aus Neckertal-Bütschwil. Man erhofft sich aus diesem Spiel weitere Punkte einfahren zu können.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 (F) – FC Ebnat-Kappel (F)          5-2 (2-2)
Lintharena, Näfels
Tore: 0-1 (4. Roth), 1-1 (18. Feldmann), 2-1 (23. Lo Faro), 2-2 (34. Roth), 3-2 (70. Hug), 4-2 (75. Lo Faro), 5-2 (91. Lo Faro)

FC Linth 04: Donno; Steinmann (81. van Vliet), Studler, Antonazzo, Deplazes (46. von Mutius); Rexhaj, Andreoli, Hug, Thoma (46. Schilling); Feldmann; Lo Faro
FC Ebnat-Kappel: Strasser; Appius, Gabathuler, Abderhalden, Forrer; Cemin (46. Tschumper), Scheiwiller, Gadient, Horvat; Roth; Kauf (57. Baumann)

Bemerkungen: Linth 04 ohne Schnyder, Marti, Murati, Iseni, Giger, Quaranta, Beccaletto, E. van Vliet, Sovrano, Fischli, Gubler