FC Linth 04 2 0 2 FC Thusis 1
05/11/2017 - 12:00
Allmeind, Niederurnen
11. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft verliert Spitzenkampf unglücklich

Der FC Linth 04 hat den Spitzenkampf unglücklich verloren und überwintert auf dem zweiten Tabellenplatz, was jedoch trotz allem ein grosser Erfolg ist.

Von Marc Fischli

Gegen Thusis-Cazis war die Ausgangslage klar: Mit einem Unentschieden oder aber einem Sieg hätte der FC Linth 04 den Wintermeistertitel gewonnen. Und dementsprechend starteten die Glarner auch ins Spiel: Sie drückten aufs Tempo und kamen zu Beginn auch bereits zu einer guten Möglichkeit durch Lima, doch sein Abschluss landete neben dem Tor. Die Glarner pressten ihren Gast aus dem Bündnerland in die eigene Hälfte und waren die ersten dreissig Minuten die klar bessere Mannschaft. So hätte Schindler, Lima aber auch Skorjanec mit seinem Kopfball den Führungstreffer erzielen müssen, doch sie scheiterten allesamt.

«Wir haben heute unverdient verloren, doch ich bin stolz auf meine Mannschaft, denn sie zeigte eine starke Vorrunde und machte dabei sehr viele Fortschritte.»
Jovan Janjic, Trainer FC Linth 04

Kampf bis zum Schluss
Je länger das Spiel dauerte, umso schwieriger wurde es ein gepflegtes Aufbauspiel zu kreieren. Die Platzverhältnisse liessen nur noch ein Kampfspiel zu. Und dies war dann das Glück der Bündner, welche nach einem Ausrutscher der Linth-Abwehr unverdient in Führung gingen. Der FC Linth 04 konnte danach nicht mehr denselben Druck aufbauen, wie zu Beginn des Spiels und kam kaum mehr gefährlich vors Tor der Gäste. Als Thusis-Cazis dann nach knapp einer Stunde durch einen schönen Freistosstreffer das zweite Tor erzielte, war die Partie entschieden. Der FC Linth 04 schaffte es nicht mehr offensiv Chancen zu erarbeiten und so verloren sie die abschliessende Partie der Vorrunde unglücklich und auch unverdient. «Wir haben heute unverdient verloren, doch ich bin stolz auf meine Mannschaft, denn sie zeigte eine starke Vorrunde und machte dabei sehr viele Fortschritte», so Trainer Janjic. Und er darf auch stolz sein, denn der FC Linth 04 steht in der Tabelle so gut da wie noch nie. Nur aufgrund der Strafpunkte überwintern die Glarner nicht an der Spitze, sondern auf dem zweiten Platz.

SPIELTELEGRAMM:
FC Linth 04 2 – FC Thusis-Cazis 1     0-2  (0-1)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 0-1 (43. Brenn), 0-2 (74. Gashi)
FC Linth 04: Fritschi; Stahel, Bänz, Skorjanec, Stadler; Fragapane, Bisig, Obradovic, Bertucci, Schindler; Lima; E: Fanara, Mohni, Brunner, Landolt, Baumhackl, Petrovic
FC Thusis-Cazis: Patt; Nauli, R. Canonica, Brot, Rüedi; Neuhaus, Möhr, Gashi, N. Bundi, Grischott; Brenn; E: Jenny, G. Bundi Bass, Caminada, Kienast, F. Canonica, dos Santos

Verwarnungen: Fragapane, R. Canonica, Kienast, Stahel