FC Ibach vs. FC Linth 04

FC Ibach 1 1 FC Linth 04
24/02/2018 - 15:00
Wintersried, Ibach
Testspiel

Unentschieden in Ibach

Der FC Linth 04 trennt sich gegen Ibach 1-1. Dabei waren die Treffer jeweils durch Elfmeter zustande gekommen, wobei die Glarner weitere Möglichkeiten hatten für den Sieg.

Von Marc Fischli

Die Partie startete ausgeglichen und der FC Linth 04 hatte Mühe ins Spiel zu finden. Die Raumaufteilung im Mittelfeld stimmte bei den Glarnern nicht. So hatte der FC Ibach immer wieder Ballbesitz und kam auch zu einigen Abschlussversuchen. Gefährlich wurde es aber vor dem Glarner Tor kaum, denn die Abwehr stand gut und liess keine Chancen zu. Der FC Linth 04 seinerseits hatte offensiv teils gute Möglichkeiten und kam durch Brezina und Ismaili zu zweit sehr guten Möglichkeiten, welche jedoch ungenutzt blieben. Nach einem schönen Durchspiel wusste sich Stefl nur noch mit einem Foul zu helfen und es waren die Ibacher, welche den ersten Elfmeter zur Führung verwerten konnten. Der FC Linth 04 reagierte auf diesen Treffer vehement und kam nur wenige Minuten später, auch mittels Elfmeter, zum Ausgleich.

FC Linth 04 dominant
Die Glarner kamen auch im Mittelfeld besser ins Spiel und waren nach dem Ausgleich spielbestimmend und mehrheitlich im Ballbesitz. Daraus resultierten Möglichkeiten, doch Carava und Pizzi reüssierten nicht. Sie hatten sehr gute Möglichkeiten auf den Siegtreffer, doch sie agierten vor dem gegnerischen Tor zu ungenau. «Wir müssen kaltblütiger werden und unsere Chancen besser nutzen», so das Fazit von Trainer Schwegler. Es bleiben nun noch zwei Wochen, um die Chancenauswertung zu verbessern und vor dem gegnerischen Tor kaltblütig zu werden.

SPIELTELEGRAMM:

FC Ibach  –  FC Linth 04     1-1 (1-1)
Wintersried, Ibach
Tore: 1-0 (Ibach, Penalty), 1-1 (Linth 04, Penalty)

FC Ibach: Koller; Steiner, Osella, Annen, Sahin; Auf Der Maur, Reichmuth, Gonçalves, Laski; Tiamoah, Viola; E: Lüönd, Camenzind, De Biase, Schlegel, Guillen
FC Linth 04: Savanovic; Fragapane, Stefl, Miljic, Hren; Pizzi, Carava, Ismaili, Brezina, Bischofberger; Sanchez; E: Lo Russo, Schnyder, Gössi, Hlavac

Bemerkungen: Linth 04 ohne Feldmann, Sabanovic, Hauer, Schindler

This entry was posted in . Bookmark the permalink.