FC Ems (F) 2 2 FC Linth 04 (F)
02/04/2018 - 15:00
EMS-Arena Viel, Domat
11. Meisterschaftsspiel

Holpriger Rückrundenstart der Linth 04-Frauen

Auf schwierigem Untergrund holen die Linth-Frauen einen Punkt.

von S. Hug

Die Glarnerinnen starten die Rückrunde gleich wieder auf Rasen, was ihnen über das ganze Spiel anzumerken war. Die Partie begann sehr zaghaft. Die Frauen mussten sich zuerst an den neuen, holprigen Untergrund gewöhnen, wodurch ihnen sehr viele unnötige Ballverluste unterliefen. Die Linth-Frauen versuchten mit schnellen, genauen Kombinationen die Verteidigung zu umspielen, wodurch in der 15. Minute Iseni durch eine schöne Passkombination Linth 04 in Führung schoss. Im Verlauf der ersten Halbzeit änderte sich an der Spielweise der beiden Mannschaften nicht mehr viel. Beide Mannschaften setzten ihren Körper intensiv ein, wodurch auf beiden Seiten kein grosser Spielfluss entstehen konnte. Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang dem Heimteam durch einen ungenauen Rückpass und eine nachfolgende Unstimmigkeit in der Abwehr den Ausgleich.

Nach dem Pausentee gelang es den Glarnerinnen anfangs besser den Ball in den eigenen Reihen zu halten und sich mehr Freiräume zu erspielen. Jedoch zeigte Ems Gegenwehr, was wieder zu vielen Ballverlusten und hohen Bällen führte. Im Verlauf der zweiten Halbzeit kamen die Ems-Frauen immer besser in die Partie und die Linth-Frauen wurden immer mehr in ihre eigene Platzhälfte gedrängt. Es waren jedoch in der 82. Minute Linth-Frauen, die sich durch eine schnelle Passkombination in der Mitte durchspielten, sodass sich Iseni an der Seitenlinie durchsetzen konnte und zum 2:1 traf. Keine 2 Minuten später konnte das Heimteam durch eine kleine Unachtsamkeit der Linth-Torhüterin zum Unentschieden einnetzen. Nach einer kräfteraubenden Partie trennen sich Ems und Linth unentschieden. «Es ist natürlich ärgerlich, dass wir die Führung gleich wieder aus der Hand gaben. Das Resultat entspricht aber dem Spielverlauf. Aufgrund der vielen Fehler haben wir heute sicher einen Punkt gewonnen», so Captain Andreoli.

SPIELTELEGRAMM:

FC Ems (F) – FC Linth 04 (F)          2-2 (1-1)
EMS-Areba Vial, Domat/Ems
Tore: 0-1 (15. Iseni), 1-1 (40. Carneiro), 1-2 (82. Iseni), 2-2 (83. Tschalèr)

FC Ems: Y. Gartmann; Ideler, Riedi, Lerchi; Kühne, Flury, Tschalèr, Dermond, N. Gartmann, Dietrich; E: Barandun, Fasser, Brunner, Carneiro, Alves
FC Linth 04: Donno; Murati, Studler, Antonazzo, Andreoli; Thoma, Rexhaj, S. Hug, Iseni; Feldmann; Lo Faro; E: Deplazes, Steinmann, von Mutius

Bemerkungen: Linth 04 ohne Schnyder, Marti, Giger, Quaranta, Beccaletto, E. + J. van Vliet, Sovrano, Fischli, Gubler