FC Buchs 0 4 FC Linth 04
20/10/2017 - 20:00
Rheinau, Buchs
11. Meisterschaftsspiel

In Buchs die Tabellenführung zementiert

Der FC Linth 04 siegt weiter. Auch die heimstarken Buchser konnten die Glarner beim klaren 4:0-Sieg nicht stoppen.


Der FC Linth 04 kann sich über einen weitern Sieg freuen.

 

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 startete fulminant ins Spiel. Sie pressten ihren Gegner von Beginn weg, waren sehr agil und liessen den Ball schnell und genau laufen. Die Glarner kamen so immer wieder gefährlich vors Tor von Caluori. Dabei hatten sie bis zur 20. Minuten jedoch kein Abschlussglück und benötigten einen Konter über mehrere Stationen, um die Führung zu erzielen. Sabanovic war es, welcher mit einem gekonnten Flachschuss den Bann brechen konnte. Buchs versuchte zwar zu reagieren, doch die Abwehr des FC Linth 04 stand sicher und liess kaum nennenswerte Möglichkeiten zu.

Die Partie war nach 30 Minuten vorentschieden
Gefährlich waren am Freitagabend nur die Glarner, welche immer wieder schnell und genau nach vorne spielten. Nach einem weiteren Angriff und einem Foul im Strafraum verwertete Feldmann den fälligen Elfmeter souverän. Dieser Treffer kam einer Vorentscheidung gleich, denn die Glarner Unterländer agierten danach konzentriert und hatten die Rheintaler komplett im Griff.
An diesem Abend brachte der FC Linth 04 nichts aus dem Konzept. Sie hatten die zuletzt etwas verloren gegangene Konstanz wieder gefunden und liessen den Buchsern auch nach der Pause keine Zeit, um ein gepflegtes Spiel aufzubauen.

Buchs kann die Glarner Defensive nicht in Bedrängnis bringen
Vielmehr war es der FC Linth 04, welcher weiterhin gefährlich war und in der 66. Minute durch einen schönen Freistoss von Ismaili sogar zum dritten Mal trafen. Dies war die endgültige Entscheidung. Linth liess in der Folge den Ball in den eigenen Reihen laufen und gekonnt die Zeit verstreichen. Buchs spielte zwar weiterhin nicht schlecht, doch es reichte nicht aus, um die Glarner Defensivabteilung in Bedrängnis zu bringen.
Kurz vor Schluss kam es für die Gastgeber sogar noch dicker: Nach einem schnelle  Konter über mehrere Stationen traf Sabanovic per Kopf zum verdienten 4:0-Sieg. Linth 04 kam somit bereits zum zehnten Saisonsieg und kann die Führung in der Tabelle weiter behaupten.

SPIELTELEGRAMM:

FC Buchs –  FC Linth 04     0-4 (0-2)
Sportplatz Rheinau, Buchs –  300 Zuschauer –  SR: Cadusch
Tore: 0-1 (24. Sabanovic), 0-2 (27. Feldmann, Penalty), 0-3 (66. Ismaili), 0-4 (83. Sabanovic)

FC Buchs: Caluori; Solinger (46. Rohrer), Ventura, Nuhija, V. Andrade; H. Andrade, Kalberer, Gadient, Meier (46. Grob), Tinner (79. Hanselmann); Vuleta
FC Linth 04: Savanovic; Hauer, Stefl, Feldmann (75. Antoniazzi), Hren; Ismaili, Schnyder, Brezina, Pizzi (68. Gössi); Bischofberger (64. Sanchez); Sabanovic

Bemerkungen: Linth ohne Carava (gesperrt), Schindler, Stahel, Skorjanec, Lleshaj (alle zweite Mannschaft), Miljic (verletzt)
Verwarnungen: Gadient, Brezina, Sabanovic, V. Andrade (alle wegen Foul)