post

1. Mannschaft startet mir Derby gegen Tuggen in die Rückrunde

Am Sonntagnachmittag geht’s wieder los: Der FC Linth 04 startet mit dem Derby gegen Tuggen in die Rückrunde.

von Marc Fischli

Nach einer intensiven und eigentlich erfolgreichen Vorbereitung starten die Glarner Unterländer nun in die Rückrunde. Dabei treffen sie gleich zu Beginn auf den Nachbarn aus Tuggen. Die Schwyzer sind eine sehr starke Mannschaft, welche sich in der Tabelle sicher an den Spitzenplätzen orientieren wird. Offensiv verfügt die Mannschaft von Trainer Allenspach über sehr viel Qualität und auch spielerisch sind die Tuggner sicher eines der stärksten Teams. Im Hinspiel konnte der FC Linth 04 jedoch überraschen und holte an der Linthstrasse einen Punkt. Dabei drehten sie das Spiel mit einem Spieler weniger und gewannen schlussendlich einen verdienten Punkt.

Offensiv verstärkt
Der FC Linth 04 konnte sich in der Winterpause vor allem offensiv verstärken. Mit Agushi, Ebipi und Kälin kamen drei Offensivspieler, welche alle schnell und beweglich sind. Nun hat Schwegler in der Offensive einige Möglichkeiten und kann so auch in Spielen reagieren. Defensiv kam mit Amendola ein junger Verteidiger, welcher sich sehr gut ins Team integriert hat. «Wir sind sehr breit aufgestellt und haben auf allen Positionen Doppelbesetzungen, was den Konkurrenzkampf verstärkt und schlussendlich alle Spieler besser macht», so Trainer Schwegler. Die Vorbereitung lief eigentlich gut, wobei der letzte Test gegen Goldau auch gleich der Schwächste war. Somit wissen nun alle Akteure, dass sie in jedem Spiel an die Grenzen gehen müssen, um erfolgreich sein zu können. «Wir werden bereit sein und freuen uns auf den Start», so Captain Ismaili.

FC Linth 04 –  FC Tuggen, So. 3.3.19, 14.00 Uhr, Lintharena sgu Näfels