post

Matchbericht: 2. Mannschaft holt nur einen Punkt

Der FC Linth 04 schafft gegen Buchs keinen Sieg und holt nur einen Punkt. Dabei fehlte es den Glarnern vor allem an Kaltblütigkeit.

von Marc Fischli

Der FC Linth 04 startete gut und war von Beginn weg bemüht, den Buchsern ihr Spiel aufzuzwingen. Dies gelang auch nicht schlecht, obwohl sie vorerst kaum ein Mittel gegen die gut organisierte Defensive der Rheintaler fanden. Nach knapp 20 Minuten kamen sie dann aber trotzdem zur Führung. Es war Simon Gössi, welcher nach einem Buchser Befreiungsversuch am Schnellsten reagierte und den Ball zur Glarner Führung ins Tor hämmerte. Die Gäste aus Buchs konnten auf den Rückstand nicht reagieren und hatten weiterhin Mühe mit der gut organisierten Linth-Mannschaft. Die Glarner ihrerseits hatten zwar keine weiteren guten Möglichkeiten mehr, doch sie kontrollierten die Partie solid.

Kaltblütigkeit fehlte
Kurz nach Wiederbeginn kamen die Buchser nach einem Eckball zum Ausgleich. Das Tor von Kevin Rohrer war wunderschön, denn er traf mittels einem Fallrückzieher zum Ausgleich. Dieser Treffer wird sicher einer der schönsten der Liga sein. Nach dem Ausgleich versuchte der FC Linth 04 zu reagieren und kam nun auch zu Möglichkeiten. Der Grund dafür war, dass nun auch der FC Buchs etwas offensiver agierte und so Räume entstanden. Einmal hatte Hofer eine Möglichkeit und zweimal kam Gössi dem Siegtreffer gefährlich nahe, doch sie scheiterten allesamt. Kurz vor dem Ende hatten die Linth-Akteure dann die beste Siegeschance, doch sie schafften es nicht alleine vor dem Buchser Tor zu reüssieren. Schlussendlich wäre für die Nachwuchskräfte des FC Linth 04 mehr drin gelegen, trotzdem holt man einen weiteren Punkt und wenn man offensiv kaltblütiger wird, dann werden die Siege auch wiederkommen.

SPIELTELEGRAMM:
FC Linth 04 2 –  FC Buchs 1    1-1 (1-0)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 1-0 (20. S. Gössi), 1-1 (51. Rohrer)

FC Linth 04: Miljic; Brunner (53. Rhyner), Bänz, Stahel, Noser; Fragapane, Obradovic (81. Baumhackl), Bisig (70. Contardi), S. Gössi; Hofer (88. Monfrecola), Schindler
FC Buchs: Caluori; Sabljo, Ünlü, Kalberer, Mamuti; A. Amzi (59. Schlegel), Gartmann, Ismaili (81. Schlegel); Sturzenegger; L. Amzi (72. Andrade), Rohrer

Verwarnungen: Ünlü, Baumhackl
Bemerkungen: Linth 04 ohne Lleshaj, A. Gössi